Fahrräder

Mobilitätsuntersuchung Lahr mobil Infos zum Projekt

Mobilität bewegt uns alle. Sie prägt unser tägliches Leben, sei es auf dem Weg zur Arbeit oder zum Einkaufen. Um Lahr zukunftsweisend auszurichten und um wertvolle Erkenntnisse zum Mobilitätsverhalten der Bürgerinnen und Bürger zu gewinnen, führt die Stadt eine Untersuchung zum Mobilitätsverhalten der Bevölkerung durch.

Mit diesen Erkenntnissen soll die Verkehrsplanung vorausschauend an den Bedürfnissen der Bürgerinnen und Bürgern ausgerichtet werden, so dass die Vorschläge in die Planung der Verkehrssysteme einfließen können. Im ersten Schritt werden diese Vorschläge in den Aufstellungsprozess des aktuellen Verkehrsentwicklungsplans (VEP) Berücksichtigung finden.
Ein VEP ist ein Planwerk, das verkehrsmittelübergreifend die „Leitplanken“ der Verkehrsplanung für die nächsten Jahre definiert. Er formuliert somit die Strategie für die Mobilitäts- und Verkehrsentwicklung in Lahr bis zum Jahr 2030. Zur inhaltlich-thematischen Ausrichtung des VEP werden Leitlinien und Ziele unter anderem anhand der in der Mobilitätsuntersuchung geäußerten Ansprüche, Herausforderungen und auch Probleme bestimmt. Daraus kann dann ein Handlungskonzept mitsamt Prognosen und Entwicklungsszenarien entwickelt werden. Dabei werden sowohl die einzelnen Verkehrsarten (Fußgänger, Radfahrer, ÖPNV, MIV, Wirtschaftsverkehr) als auch übergeordnete und querschnittsorientierte Mobilitätsthemen wie die Verkehrssicherheit, ein Verkehrs- und Mobilitätsmanagement, neue Mobilitätsformen (E-Mobilität/Carsharing etc.) sowie weitere Facetten der Mobilität analysiert. Bei der Erarbeitung des VEP liegt ein besonderer Fokus auf der Betrachtung des ÖPNV.

Aktuell - Lahr mobil

Juni 2019

  • Am 4. Juli 2019 findet eine öffentliche Auftaktveranstaltung zum Verkehrsentwicklungsplan statt. Die öffentliche Auftaktveranstaltung dient zur Information über die Hintergründe, Rahmenbedingungen und Gestaltungsspielräume der Planung, aber auch zur Darstellung des aktuellen Planungsstands sowie der Sammlung von Hinweisen zur Ausgangssituation und Wünschen für die Zukunft (Defizite und Potenziale).

           4. Juli 2019 im Haus zum Pflug (Kaiserstraße 41), 18:00 Uhr

  • Kommen Sie vorbei und bringen Sie Ihre Ideen und Hinweise ein!
  • Sie haben am 4. Juli 2019 keine Zeit? Kein Problem: Ab dem 5. Juli finden Sie unter www.lahr.de/mobil den freien Zugang zu einer Online-Beteiligung. Über einen Zeitraum von vier Wochen haben Sie die Möglichkeit Ihre Ideen, Anregungen und Hinweise zur Mobilität in Lahr in den Planungsprozess einzubringen

 

Mai 2019

  • Die Mobilitätsuntersuchung wurde in den vergangenen Wochen erfolgreich durchgeführt. Die Stadt Lahr und die Planersocietät bedanken sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern, die an der Befragung teilgenommen haben. Ergebnisse sind bis zum Herbst 2019 zu erwarten. Darüber hinaus haben alle interessierten Bürgerinnen und Bürger die Möglichkeit sich noch vor den Sommerferien weiter in den Erarbeitungsprozess des Verkehrsentwicklungsplans einzubringen. Dazu wird ein Bürgerforum, als öffentlicher Auftakt, veranstaltet und eine Online-Beteiligung angeboten. Weiter Information zu beiden Beteiligungsmöglichkeiten finden Sie in Kürze an dieser Stelle.

 

März 2019

  • Die Mobilitätsuntersuchung startet am Dienstag, 26. März 2019, mit dem ersten Befragungstag. Die ausgewählten Haushalte erhalten derzeit ihr Befragungsunterlagen.
    Im Vorfeld der Befragung fand ein Pressegespräch zur Mobilitätsuntersuchung und dem neuen Verkehrsentwicklungsplan der Stadt Lahr statt. Die offizielle Pressemitteilung der Pressestelle der Stadt Lahr kann hier  aufgerufen werden.
    Um die Verkehrsplanung in der Stadt Lahr zukünftig besser an den Wünschen und Anregungen der Bürgerinnen und Bürger ausrichten zu können, hoffen wir auf eine rege Teilnahme.

 

März 2019

  • Die Befragung startet am Dienstag, 26. März 2019.

 

März 2019