Führungsangebote Typisch Lahr 2020

Stadt Lahr, Historisch, Architektur, Amtsgericht
© Stadt Lahr

Seit 100 Jahren thront es auf einem künstlichen Plateau über der Turmstraße Amtsgericht

Das Lahrer Amtsgericht wurde 1902 fertig gestellt und ist eines der “sprechendsten Beispiele” historistischer Architektur in Lahr. Die Verwendung des neobarocken Stils verweist auf den ursprünglichen Barock, der als Zeitalter des Absolutismus die Zeit der werdenden Staatlichkeit war.
Das Amtsgericht im neobarocken Stil in Lahr.
Amtsgericht Lahr
Quelle: Stadt Lahr / Bamberger

Macht und Autorität sollen hier demonstriert werden, betont durch die erhöhte Lage und das große badische Staatswappen im Giebelfeld.
Ein Gericht “thront” idealerweise oberhalb einer Stadt, denn das Recht hat, im Verständnis des badischen Liberalismus des 19. Jahrhunderts, die höchste Position inne. Nur aus stadtgeschichtlicher Perspektive wird übrigens ein anderes Detail deutlich: Anders als in Lahr üblich, wurde nicht der in den Bergen vorhandene rote Sandstein, sondern der “fremde” gelbe Sandstein verwendet. Das Gericht zeigt sich so von allen Seiten als der rein städtischen Sphäre enthoben.

Nachdem das unter Denkmalschutz stehende Gebäude in den 90er Jahren einer umfassenden Renovierung unterzogen wurde, finden sich heute dutzende Belege für die Baukunst um die Jahrhundertwende des 20. Jhd.

Innenstadtplan mit markierten historischen Gebäuden in Lahr.
Innenstadtplan "Historische Gebäude" in Lahr
Quelle: Stadt Lahr