Bauarbeiter, Baustelle

Baustellen + Verkehrsmaßnahmen in Lahr

Öffentliche Baumaßnahmen an Straßen, Häusern und Plätzen betreffen jeden von uns täglich und direkt, sei es in der Rolle des Verkehrsteilnehmers oder als Anwohner.

Es ist schwierig, die verschiedenen Ansprüche und Interessen in Einklang zu bringen. Deshalb muss jeder einzelne Rücksicht und Verständnis zeigen. Eine Baustelle, die jemand heute als Ärgernis empfindet, weil sie den Verkehrsfluss behindert, kann morgen schon notwendig sein, um die eigene Wasserversorgung sicher zu stellen.

 

Zur Zeit gibt es in Lahr und Stadtteilen folgende Bau- und Verkehrsmaßnahmen an Straßen, Wegen, Plätzen oder öffentlichen Versorgungsleitungen:

Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Reichenbach

Das Bild zeigt einen Blick auf ein Schild an der Bundesstraße 415 mit Informationen zum Umbau der Ortsdurchfahrt Reichenbach. Rechts im Bild ist teilweise ein organges Straßenbaufahrzeug zu sehen sowie ein Mann mit oranger Warnweste. Im Hintergrund Häuser des Ortes. Es ist en sonniger Tag mit blauem Himmel
Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Reichenbach
Quelle: Stadt Lahr

Die Maßnahme ist verkehrstechnisch sehr komplex und wird in fünf Bauabschnitte unterteilt. Sie dauert voraussichtlich ein Jahr.

Die Verkehrsführung erfolgt durch eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Seelbach über die B 415 und in Richtung Lahr über eine ausgewiesene Umleitungsstrecke, die entsprechend dem jeweiligen Bauabschnitt angepasst wird.

Der Linienbus wird mit einer Bedarfsampel in beide Fahrtrichtungen am Baufeld vorbeigeführt. Die ursprünglich angedachte engere Taktung der Busse wird zunächst nicht erfolgen. Durch das Halten der Busse ist eine erhöhte Staugefahr zu erwarten. SWEG und Stadtverwaltung stehen hierzu im Austausch und passen die Fahrzeiten bei Bedarf an.

Für den Schwerverkehr ist die Strecke während der Baumaßnahme komplett gesperrt; er wird weiträumig umgeleitet. Für den Lieferverkehr mit einem notwendigen Anliegen in Reichenbach werden Ausnahmegenehmigungen durch die Stadt Lahr erteilt.

Der zweite Bauabschnitt beginnt am Donnerstag, 19. September 2019. Er umfasst den Bereich von der Gereutertalstraße bis zur Steinstraße (Bauabschnitt zwei, siehe Plan).

 

Bei Fragen steht Ihnen die Baustellen-Hotline (Tel.: 07821 / 910-0348) zur Verfügung.

Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Juli 2020.

Baumaßnahme in der Altvaterstraße

In der Altvaterstraße, im Abschnitt Stefanienstraße bis Bürklinstraße, haben umfangreiche Kanalisations- und Straßenbauarbeiten begonnen.

Die Bauarbeiten können nur unter Vollsperrung durchgeführt werden. Für den Verkehr wird eine örtliche Umleitung ausgeschildert.

Dauer der Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Mitte Dezember 2019.

Ausbau Straße Kanadaring

Die östliche Zufahrt in den Kanadaring ist zur Zeit wegen Straßenbauarbeiten ab dem Kreisverkehr Schwarzwaldstraße, Otto-Hahn-Straße und Altmühlgasse voll gesperrt. Die Zufahrt ist von Westen über die Schwarzwaldstraße in den Kanadaring möglich.

Die Bauarbeiten für den Ausbau der Straße “Kanadaring“ werden in Teilabschnitten unter jeweiliger Vollsperrung ausgeführt, beginnend am östlichen Kreisverkehr in Richtung Westen.

Die gesamte Ausbaulänge beträgt etwa 400 Meter und endet auf Höhe des Gebäudes Kanadaring 27/29, kurz vor dem evangelischen Kindergarten.

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis April 2020.

A 5 - Fahrbahndeckenerneuerung Lahr (zwischen den Anschlussstellen Offenburg und Ettenheim)

Auf der Bundesautobahn A 5 wird derzeit zwischen den Anschlussstellen (AS) Offenburg und Ettenheim der noch ausstehende Fahrbahnabschnitt bei Lahr mit einer Länge von ca. 4,1 Kilometer saniert. Die Arbeiten enden voraussichtlich Anfang Dezember 2019. Das Teilstück liegt zwischen den bereits sanierten Bereichen „Unditz (Baujahr 2015/2016) und „Nonnenweier (Baujahr 2017). Mehr Informationen gibt der Internetauftritt des Regierungspräsidiums Freiburg.