Lahr, Terrassenbad, Schwimmerbecken mit Sprungturm

Wieder für Sie geöffnet! Terrassenbad Lahr - Das besondere Schwimmbad

Das Terrassenbad Lahr beeindruckt nicht nur mit seinem besonderen Blick, der manchmal bis zu den Vogesen reicht. Das Terrassenbad Lahr bietet auch eine entspannte Atmosphäre und Wohlfühlcharakter für die ganze Familie.


Das Terrassenbad hat derzeit geschlossen und öffnet wieder im Mai 2021. In der Zwischenzeit steht Ihnen das Lahrer Hallenbad zur Verfügung.

Für die Badöffnung gelten besondere Regelungen:

Besucher des Terrassenbads müssen Ihre Daten angeben, um notfalls Infektionsketten nachverfolgen zu können. Falls Sie das Datenblatt ausgefüllt mitbringen, vermeiden Sie Warteschlangen. Das Formular werfen Sie bitte nach dem Eintritt in die dafür vorgesehene Urne.

Datenblatt

Hier geht es zu der Hygieneverordnung des Terrassenbads.

 

Zutrittsituation
Um die Abstandsregeln einhalten zu können sollte eine “Schlangenbildung” vermieden werden. Deshalb sollte auf den Verkauf von Einzeltickets, der an der Kasse einige Zeit in Anspruch nimmt, möglichst zu verzichten. Der Bäderbetrieb empfiehlt deshalb allen Badegästen den Erwerb einer Wertkarte. Mit dieser kann der Badegast über eine separate Zutrittsanlage direkt ins Bad gelangen, ohne an der Kasse anstehen zu müssen.
Der Eingang wird gesondert geführt und von der Ausgangssituation abgekoppelt.

Begrenzung der Badegastzahlen
Um den geforderten Mindestabstand garantieren zu können, muss die Höchstzahl der Badegäste sowohl auf den Frei- und Liegeflächen als auch in den Schwimmbecken selbst begrenzt werden. Aus den in der Landesverordnung vorgeschriebenen Mindestflächen ergibt sich für das Terrassenbad eine Kapazitätsgrenze von 1000 Besuchern, die sich gleichzeitig auf dem Badgelände bewegen dürfen.
Die Überwachung dieser Kapazitätsgrenze erfolgt durch eine Festlegung der zulässigen Personenzahl auf den jeweiligen Liegeflächen. An den Liegeflächen wird die jeweils zulässige Zahl der Nutzer per Schild angegeben; ähnlich, wie dies bereits bei den Spielplätzen in der Stadt umgesetzt wurde. Sollte sich abzeichnen, dass an einem Hochbetriebstag die Kapazitätsgrenze erreicht werden könnte, wird sowohl im Zufahrtsbereich als auch in der Presse und stundenaktuell unter www.lahr.de auf die mögliche Schließung hingewiesen.

Sonstige Besonderheiten für die Badesaison 2020
Es gelten die allgemeingültigen Hygieneregeln und die Abstandsregelungen. Durch das notwendige Abstandsgebot wird die Wärmehalle mit Umkleiden und Duschen nur eingeschränkt nutzbar sein. Föns dürfen überhaupt nicht genutzt werden. Das Duschen nach dem Baden wird nicht in den Umkleideräumen gestattet sein, sondern nur unter der Freiluftdusche.

Keine Saisonkarten für 2020
Auf den Verkauf von Saisonkarten wird aufgrund der späten Öffnung des Terrassenbades verzichtet. Der Bäderbetrieb rät zum Erwerb von Wertkarten, mit denen der gesonderte Eingang genutzt werden kann. Diese sollten nach Möglichkeit an besucherarmen Tagen an den Kassen erworben werden.

 

Die Saison im Terrassenbad Lahr dauert bis September.

Hier können Sie entspannen oder aktiv sein, ganz nach Belieben. Das Bad ist in eine terrassenförmige Parkanlage mit fantastischem Blick auf Schwarzwald und Rheinebene eingebettet. Vielfältige Attraktionen bieten Badespaß für Jung und Alt.

 

Kontakt

Terrassenbad Lahr
Bergstraße 126
77933 Lahr/Schwarzwald

Tel.: 07821 / 399 77
Fax: 07821 / 922 08 26

Täglich 09:00 bis 20:00 Uhr (auch sonn- und feiertags)
Mittwoch    07:00 bis 08:30 Uhr (zusätzlich, Frühbadetag)

 

Einlass bis 19:15 Uhr

 

Die Saison im Terrassenbad dauert von Mai bis September

Erwachsene 4,00 Euro
Kinder + Jugendliche (4-17 Jahre) 2,50 Euro
Ermäßigter Eintritt (Schwerbehinderte, Zivis,...)    2,50 Euro

 

 

  • 50 Meter Becken, beheizt mittels umweltfreundlicher Solaranlage
  • Sprungturm
  • Wasserspielplatz
  • 70 Meter Riesenrutsche
  • Wasserkanone und Wasserpilz
  • Strömungskanal
  • Unterwasser-Massagedüsen
  • Caféteria
  • Beach-Volleyball-Platz