Weihnachtszeit in Lahr Adventstreff und lebende Krippe

Blick über Lahr

Einzelhandelskonzept

Die Frage einer Steuerung des Einzelhandels im Zusammenhang mit dem Schutz der Innenstadt und der wohnortnahen Lebensmittelversorgung beschäftigt die Stadt seit rund zwei Jahrzehnten in intensiverem Maße.

Unter anderem zur Beurteilung der beiden konkurrierenden Standorte Flugplatz und Stadtbahnhof zur Ansiedlung eines SB-Warenhauses erstellte die GMA 1997 ein erstes Einzelhandelskonzept für den Gesamtstandort Lahr. Dieses wurde 2008 aktualisiert bzw. fortgeschrieben. Daneben gibt es verschiedene Fachgutachten als Einzelbeurteilungen für spezielle Ansiedlungsvorhaben.

Die bisherigen Konzepte der GMA haben einen eindeutigen ökonomischen handelsbezogenen Schwerpunkt. Sonstige stadtplanerische Fragen wie die Verteilung von Funktionen, gesamtstädtische Nahversorgung,Verkehrsabwicklung, Erreichbarkeit, Gestaltung, Identitätsstärkung etc. spielen hier eine allenfalls untergeordnete Rolle. Dies übernimmt teilweise der 2003 durch das Büro Pesch und Partner erstellte Rahmenplan Innenstadt.

Die Stadt Lahr beschloss Anfang 2016 sich konzeptionell neu aufzustellen und ein neues, integriertes Einzelhandelskonzept in Auftrag zu geben. Sie beauftragte damit das Büro Dr. Donato Acocella aus Lörrach. Das Einzelhandelskonzept wurde nach einer Beteiligung der Bürger und relevanten Träger öffentlicher Belange am 27. März 2017 durch den Gemeinderat in öffentlicher Sitzung beschlossen.

Einzelhandelskonzept der Stadt Lahr