Reichenbach, Lichterfest, beleuchtete Hammerschmiede

Führung in der Hammerschmiede in Lahr-Reichenbach für Kinder und Schulklassen Ein hammerstarkes Geschichtserlebnis

Hammermäßig spannend wird die Vergangenheit in der historischen Hammerschmiede in Lahr-Reichenbach begreifbar und individuell erfahrbar.
Die Hammerschmiede in Lahr-Reichenbach
Hammerschmiede Lahr-Reichenbach

Bereits im 18. Jahrhundert wurden in der Schmiede an der Schutter Geräte für Landwirtschaft und Handwerk hergestellt, wie Urkunden belegen. Und auch heute noch ist die kulturgeschichtliche Denkmalstätte, die vom Schwarzwaldverein Reichenbach mit großem Engagement betreut wird, funktionstüchtig.

Die Führung durch das Museum für regionale Alltagskultur in der historischen Hammerschmiede läßt bäuerliches Leben und traditionelle Handwerksberufe, wie Zigarrendreher, Schindel- und Holzschuhmacher, Schreiner und Gerber lebendig werden. Geschichte wird begreifbar und individuell erfahrbar.

Weitere Informationen:

Eine öffentliche Führung mit Schmiededemonstration findet am Sonntag, 04. Juli 2021, um 14:30 Uhr statt. Dauer etwa 90 Minuten. Der Veranstalter ist der Schwarzwaldverein Lahr-Reichenbach e.V.

Eine Anmeldung beim Stadtmarketing unter Tel. 07821 / 910-0128 oder per E-Mail: stadtmarketing@lahr.de ist bis spätestens Freitag, 02. Juli 2021 erforderlich.

Treffpunkt ist an der Hammerschmiede Lahr-Reichenbach, Schindelstraße 8/1.

Die Kosten betragen 3,00 Euro pro Person.

Folgende Teilnahmebedingungen sind dabei zu beachten: Hier

 

Die Führung durch die Hammerschmiede ist zudem von März bis November individuell buchbar.

Ein separater Flyer ist erhältlich.