Stadt Lahr, Altlasten, Kampfmittel, Bombe, Kampfmittelbeseitigungsdienst BW

Kampfmittel

Bei Eingriffen in den Boden können noch immer Kampfmittel (z.B. Granaten, Minen, Bomben) gefunden werden. Vor allem bei Bauvorhaben sollten Sie sich daher über die Verdachtsflächen in Lahr bei der Abteilung Bauordnung erkundigen. Wenn Sie Kampfmittel finden, dann berühren Sie diese nicht, halten Sie Abstand und informieren Sie sofort über den Notruf 110 die Polizei. Die Polizei koordiniert in Zusammenarbeit mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst Baden-Württemberg die sichere und sachgemäße Räumung und Entsorgung.

Weitere Informationen führt das Merkblatt Kampfmittelfrei Bauen auf.