Vis-à-Vis-Bus in Lahr

Vis-à-Vis-Bus

Der Vis-à-Vis-Bus verbindet von Ende Mai bis Anfang Dezember zweimal pro Samstag das Elsass mit Baden. Am ersten Samstag im Monat von Kippenheim, sonst von Friesenheim, über Lahr und Schwanau nach Erstein und Obernai.

Der Vis-à-Vis-Bus bietet die Möglichkeit, die französischen Nachbarn besser kennen zu lernen und die Städte Erstein und Obernai zu besuchen.

Das Angebot im Elsass ist vielfältig: Ob zu einer Wanderung bei der man die schöne Landschaft genießen kann, zum Einkaufen oder einfach nur um die französische Lebensart zu genießen – mit dem Vis-à-Vis-Bus können Sie die Vorzüge der näheren Umgebung entdecken.

Außerdem hat der Vis-à-Vis-Bus einen Fahrradanhänger, in dem Räder kostenlos mitgenommen werden. Denn auch für eine Radtour ist das Elsass ein lohnendes Ziel. Und wer mag kann sogar den Rückweg mit dem Fahrrad absolvieren. Von Obernai erreichen Radfahrer auf relativ ruhigen Nebenstraßen über Krautergersheim, Hindisheim, Nordhouse, Erstein und Krafft den Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier (etwa 30 Kilometer). Selbstverständlich eignet sich der Vis-à-Vis-Bus auch für einen Ausflug mit dem Rad von und nach Erstein. Von Erstein sind es etwa zehn Kilometer zum Grenzübergang Schwanau-Nonnenweier. Im Anschluss können die Radler auf dem neu ausgeschilderten Radweg Rhein-Schuttertal zurück nach Lahr (12,5 Kilometer) und ins Schuttertal fahren. Weitere Informationen dazu finden Sie hier.

Lahr, 24. Juni 2019

Vis-à-Vis-Bus fährt nicht am Samstag, 29. Juni 2019

Grund dafür ist die Vollsperrung des Grenzübergangs Schwanau/Gerstheim zwischen Nonnenweier und Gerstheim am letzten Juni-Wochenende wegen Bauarbeiten. Der Vis-à-Vis-Bus fährt dann wieder von Samstag, 06. Juli 2019, an wie gewohnt jeden Samstag zweimal auf der Strecke zwischen Lahr, Schwanau, Erstein und Obernai – in diesem Jahr bis zum 07. Dezember 2019. Am ersten Samstag im Monat beginnt die Fahrt in Langenwinkel und führt über Sulz und Kippenheim nach Lahr, an allen anderen Samstagen beginnt die Fahrt in Friesenheim.

Bis zum 26. Oktober 2019 besteht für Fahrgäste außerdem die Möglichkeit, ihr Fahrrad kostenlos mitzunehmen. Ein Anhänger bietet Platz für bis zu 40 Fahrräder. Tandems, Dreiräder und Fahrradanhänger sind aus Platzgründen allerdings von der Beförderung ausgeschlossen.

 

Fahrkarten gibt’s beim Busfahrer

Karten für Fahrten mit dem Vis-à-Vis-Bus können nur beim Busfahrer gekauft werden. TGO-Verbundfahrscheine wie Monats-, Punkte- oder Tageskarten haben keine Gültigkeit. Es gelten gesonderte Preise. Zum Beispiel kostet eine Hin- und Rückfahrt nach Obernai pro Person von Friesenheim 6,50 Euro, von Lahr 5,50 Euro und von Schwanau 4,50 Euro. Kinder bis elf Jahre fahren kostenlos mit.

 

Mehr als nur eine Nahverkehrslinie

Der Vis-à-Vis-Bus ist mehr als nur eine Nahverkehrslinie. Er verbindet die Menschen aus dem Elsass und der Ortenau und bietet somit die Gelegenheit, die jeweils andere Rheinseite besser kennenzulernen. Deutsche Fahrgäste können die Haltestellen im Elsass als Ausgangspunkt für Wanderungen und Radtouren nutzen, für Shopping-Touren oder Restaurant-Besuche in Erstein und Obernai oder für einen Besuch des Musée Würth. Der Vis-à-Vis-Bus fährt seit Mai 1997 samstags von Lahr nach Obernai. Ins Leben gerufen wurde er von der Interessengemeinschaft Straßburg/Süd–Lahr/Kinzigtal, deren Nachfolger seit 2004 der Zweckverband Vis-à-Vis ist. Ausgeführt hat die Fahrten von Anfang an die SWEG.

Der detaillierte Fahrplan ist in den Rathäusern entlang der Strecke erhältlich sowie im Internet unter www.sweg.de/vis-a-vis.

Text zum honorarfreien Abdruck

SWEG Südwestdeutsche Landesverkehrs-AG Hauptverwaltung * Rheinstraße 8 * 77933 Lahr Referent Marketing / Kommunikation / PR Tel.: +49 7821 2702-161 Fax: +49 7821 2702-95 Mobil: +49 151 17754905 E-Mail: Christoph.Meichsner@sweg.de Internet: www.sweg.de

Fahrzeiten

Der Vis-à-Vis-Bus verkehrt von Ende Mai bis Anfang Dezember sowie zusätzlich an regionalen Feiertagen.

Erneut ist der Stopp am Musée Würth in Erstein eingeplant. Zusätzlich hält der Bus auch am Rathaus in Nonnenweier. 

Weitere Informationen gibt's im detaillierten Fahrplan und  im Vis-à-Vis-Bus-Flyer .

Besonders beliebt sind auch die letzten Fahrten im Dezember zum Weihnachtsmarkt nach Obernai der so stressfrei errreicht werden kann.

Kontakt

Zweckverband Vis-à-Vis
Ricarda Polzer
Rathausplatz 4
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 910-01 33
E-Mail: ricarda.polzer@lahr.de

Vis-à-Vis-Bus Fahrplan und Flyer