Bauarbeiter, Baustelle

Baustellen + Verkehrsmaßnahmen in Lahr

Öffentliche Baumaßnahmen an Straßen, Häusern und Plätzen betreffen jeden von uns täglich und direkt, sei es in der Rolle des Verkehrsteilnehmers oder als Anwohner.

Es ist schwierig, die verschiedenen Ansprüche und Interessen in Einklang zu bringen. Deshalb muss jeder einzelne Rücksicht und Verständnis zeigen. Eine Baustelle, die jemand heute als Ärgernis empfindet, weil sie den Verkehrsfluss behindert, kann morgen schon notwendig sein, um die eigene Wasserversorgung sicher zu stellen.

 

Zur Zeit gibt es in Lahr und Stadtteilen folgende Bau- und Verkehrsmaßnahmen an Straßen, Wegen, Plätzen oder öffentlichen Versorgungsleitungen:

Baustellenkonzept Altenberg

Das Baustellenkonzept Altenberg, welches im Technischen Ausschuss am Dienstag, 26. März 2019 vorgestellt wurde, finden Sie hier.

Ortenaubrücke für Fuß- und Radfahrer gesperrt

Die Ortenaubrücke ist für den Fuß- und Radverkehr gesperrt.

Die Dauer der Sperrung hängt von der Witterung ab und ist notwendig, da die endgültigen Beschichtungsarbeiten (Deckbeschichtung) im Bereich der Laufflächen durchgeführt werden.

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Mitte Juli 2020.

Umgestaltung der Ortsdurchfahrt Reichenbach

Die Maßnahme ist verkehrstechnisch sehr komplex und wurde in fünf Bauabschnitte unterteilt. 

Die Verkehrsführung des vierten Bauabschnitts erfolgt durch eine Einbahnstraßenregelung in Richtung Lahr. Die ausgewiesene Umleitungsstrecke führt über die Wittumstraße, Holunderstraße, Alemannenstraße, Frankenstraße und Giesenstraße zum westlichen Ortsausgang.

Der Verkehr in Richtung Seelbach erfolgt in Einbahnstraßenregelung über die B 415.

Der Linienbus wird mit einer Bedarfsampel in beide Fahrtrichtungen am Baufeld vorbeigeführt. Durch das Halten der Busse ist eine erhöhte Staugefahr zu erwarten. SWEG und Stadtverwaltung stehen hierzu im Austausch und passen die Fahrzeiten bei Bedarf an.

Für den Schwerverkehr ist die Strecke während der Baumaßnahme komplett gesperrt; er wird weiträumig umgeleitet. Für den Lieferverkehr mit einem notwendigen Anliegen in Reichenbach werden Ausnahmegenehmigungen durch die Stadt Lahr erteilt.

Der vierte Bauabschnitt hat begonnen und dauert bis Mitte September 2020. Er umfasst den Bereich von der Alemannenstraße bis zur Wittumstraße (Bauabschnitt vier, siehe Plan)

Bei Fragen steht Ihnen die Baustellen-Hotline (Tel.: 07821 / 910-0348) zur Verfügung.

Es ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Ende November 2020.

Bottenbrunnenstraße wird zur Sackgasse

Aufgrund von Kanalisationsarbeiten im Bereich des Klinikums wird die Bottenbrunnenstraße zur Sackgasse. Es betrifft den Abschnitt zwischen der Amtmann-Stein-Straße bis zur Altvaterstraße.

Die Zufahrt ist nur von der Amtmann-Stein-Straße möglich !

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Ende November 2020.

Ortsmitte Sulz wird umgestaltet

Die Umgestaltung der Ortsmitte in Sulz hat begonnen. Dies betrifft den Kreuzungsbereich der Heitergaß, Lahrer Straße, Waldstraße und Zum Bühl. In der Lahrer Straße werden neue Entwässerungskanäle verlegt.

Die Bushaltestelle der Buslinie 105 an der Kirche entfällt während der Baumaßnahme. Die Linie 105 wird über die Sulzbergstraße / Jahnstraße wenden. Ersatzhaltestelle ist die reguläre Haltestelle Jahnstraße. Die Bushaltestelle in Richtung Ettenheim wird rund 100 Meter vorverlegt in Höhe Winkelstraße. Die SWEG wird für die jeweiligen Bushaltestellen Aushänge anfertigen.

Die Verkehrsführung wird durch Ampeln geregelt. Der Kirchenvorplatz wird vollgesperrt.

Betroffene Anwohner und Verkehrsteilnehmer werden um Verständnis für die Behinderungen gebeten.

Dauer der gesamten Baumaßnahme: Voraussichtlich bis Anfang September 2020.