Lahr, Intergration

Integrationsarbeit in Lahr

Mehr als 40 Prozent aller Lahrerinnen und Lahrer haben eine eigene oder familiäre Zuwanderungsgeschichte. Die gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens wird in Lahr als langfristige gesamtgesellschaftliche Aufgabe gesehen. Es gilt, die Begegnung und das Miteinander in der Stadtgesellschaft zu fördern und entschieden gegen Diskriminierung und Ausgrenzung vorzugehen.

Einen ersten Überblick über die zahlreichen Angebote und Akteure in der Integrationsarbeit bieten die folgenden Übersichten:

Darüber hinaus enthält der Wegweiser ‚NeuStart‘ viele nützliche Informationen für Menschen, die neu in Lahr sind.

 

  • Förderung der Willkommens- und Anerkennungskultur
  • Förderung der Begegnung von Menschen unterschiedlicher Herkunft
  • Niedrigschwellige Beratungsangebote (auch mehrsprachig)
  • Sprachförderung in Deutsch sowie in der jeweiligen Herkunftssprache
  • Unterstützung und Beratung von Familien
  • Kinder- und Jugendarbeit
  • Bildungs- und Freizeitangebote für jedes Lebensalter
  • Gemeinwesenorientierte Arbeit
  • Förderung der gesellschaftlichen, politischen, und kulturellen Teilhabe und Mitwirkung
  • Zusammenarbeit mit Migrantenselbstorganisationen
  • Unterstützung des ehrenamtlichen Engagements im Integrationsbereich
  • Auf- und Ausbau von Netzwerkstrukturen
  • Interkulturelle Öffnung der Verwaltung und der städtischen Einrichtungen
  • Konzeptionelle Steuerung von Integrationsprozessen

Aktuelles

Samstag, 19.03.2022, 10 bis 17 Uhr (inkl. Mittagspause)
im Bürgerzentrum Treffpunkt Stadtmühle, Bei der Stadtmühle 2, Lahr

Rechtspopulismus begegnet uns zunehmend in verschiedenen Situationen im Alltag, und rechte Rhetorik und Sprachmuster werden immer mehr salonfähig. 

Um dem entgegenzutreten, bietet die Stadt Lahr in Kooperation mit der Initiative „Kleiner Fünf“ im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus 2022 den Workshop „Radikal höflicher Umgang mit Rechtspopulismus“ an. Der Workshop sensibilisiert die Teilnehmenden für rechte Sprache und Deutungsrahmen und ermutigt sie, diskriminierenden und ausgrenzenden Aussagen entgegenzutreten. Unter dem Motto "Sag was!" werden radikal höfliche Umgangsstrategien gegen Rechtspopulismus angeregt und erprobt.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der derzeitigen Pandemie-Situation gilt für den Workshop die 2G+ Regel

Weitere Informationen und Anmeldung:
Charlotte Wolff
Integrationsbeauftragte Stadt Lahr
Tel.: 07821 / 327 1144 oder 0157 / 78864783
E-Mail: charlotte.wolff@lahr.de

Integrationsbeauftragte der Stadt Lahr

Die Zentrale Ansprechstelle Integration der Stadt Lahr ist Anlauf-, Beratungs- und Koordinierungsstelle für alle Fragen rund um das Thema der Integration von Zugewanderten in Lahr.

Die städtische Integrationsbeauftragte verantwortet die zentrale Planung, Steuerung und Koordination der Integrationsarbeit in Lahr. Ziel ist es, nachhaltige Strukturen zu schaffen, um das friedliche Zusammenleben aller Menschen und den gesellschaftlichen Zusammenhalt in der Stadt zu sichern.

Die Integrationsbeauftragte ist zuständig für alle integrationspolitischen Belange der Stadt und fördert die Verankerung von Integration als kommunale Querschnittsaufgabe. Sie fungiert als Anlauf-, Beratungs- und Koordinierungsstelle für haupt- und ehrenamtliche Akteure in der Integrationsarbeit und fördert deren Vernetzung in Arbeitsgemeinschaften mit unterschiedlichem thematischem Bezug. Darüber hinaus stellt sie den Informationsfluss über Bedarfe, Angebote und Akteure sicher und macht auf diese Weise die Integrationsarbeit transparent.

Als Geschäftsführerin des Interkulturellen Beirats ist die Integrationsbeauftragte in die kommunalen Gremienstrukturen eingebunden. Darüber hinaus leistet sie auch projektbezogene Integrationsarbeit, z. B. im Rahmen der Koordination des ehrenamtlichen Dolmetscherpools sowie im Interkulturellen Garten.

Kontakt

Amt für Soziales, Schulen und Sport
Andreas May
Rathausplatz 7
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 910 5020
E-Mail: andreas.may@lahr.de

Integrationsbeauftragte Charlotte Wolff
Friedrichstraße 7 
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 327 1144 oder 0157 / 7886 4783
E-Mail: charlotte.wolff@lahr.de