Sonderausstellung Japanische Keramik und Kalligrafie im Stadtmuseum

Das Bild zeigt verschiedene dunkelgraue japanische Schälchen in einer Glasvitrine.

Mit einer Sonderausstellung widmet sich die Stadt Lahr der seit 2018 offiziell befreundeten japanischen Stadt Kasama.

Die Sonderausstellung ist in die Themenbereiche japanische Keramik und japanisch Kalligrafie gegliedert.

Die Ausstellung ist im Stadtmuseum Lahr bis Sonntag, 19. April 2020, zu sehen.

Ein Besuch lohnt sich!

Mehr erfahren

Ehrenamtliche Helfer gesucht Betreuung der Amphibienzäune

Zu sehen ist eine Erdkröte, die zwischen kleineren Pflanzen auf feuchtem Erdboden sitzt.

In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lahr und der Ortsverwaltung Sulz sucht die Ortsgruppe Lahr des Naturschutzbunds (Nabu) ehrenamtliche Helfer, um die Betreuung der Amphibienzäune in Sulz und Lahr sicherzustellen. Die Aufgabe der Helfer ist es, während der Zeit der Amphibienwanderung, die Zäune beidseitig abzulaufen und die eingegrabenen Eimer zu kontrollieren.

Mehr erfahren

Podiumsdiskussion zum Bienen-Volksbegehren im Max-Planck-Gymnasium

Biene hängt an einem Blatt

Die Stadt Lahr lädt für Donnerstag, 23. Januar 2020, zur Diskussion zum Thema Bienensterben ein. Es geht darum, die unterschiedlichen Positionen und den bislang erzielten Kompromiss zu beleuchten. Beginn ist um 18:00 Uhr in der Aula des Max-Planck-Gymnasiums. An der moderierten Podiumsdiskussion nehmen teil: Sven Prange, Koordinator des Volksbegehrens „Rettet die Bienen“ sowie Padraig Elsner, Geschäftsführer des Fachausschusses Ökologische Landwirtschaft und Geschäftsführer des Fachausschusses Öffentlichkeitsarbeit des Badischen Landwirtschaftlichen Hauptverbands, außerdem spricht Thomas Berrer, Ministerialrat im Ministerium für Ländlichen Raum und Verbraucherschutz Baden-Württemberg.

Mehr erfahren

Agenda-Kino "Fair Traders"

Das Agenda-Kino zeigt am Mittwoch, 22. Januar 2020, ab 19:00 Uhr den Film "Fair Traders". Drei Geschäftsführer aus der freien Wirtschaft, zwei aus der Schweiz und einer aus Deutschland, wollen mit ihren Unternehmen Verantwortung für die Gesellschaft und kommende Generationen übernehmen. Denn alle drei haben sich ein Ziel gesetzt: mit ihren Unternehmen nachhaltig zu wirtschaften. So blickt der Dokumentarfilm auf die Karrieren der drei Geschäftsleute, die sich gerade in den unterschiedlichsten Entwicklungsstadien befinden und sowohl national als auch international handeln und dabei immer versuchen, nicht nur erfolgreich, sondern auch ökologisch, sozial und nachhaltig zu handeln.

Mehr erfahren

Energie sparen und Umwelt schonen Energieberatung für Mieter und Eigentümer

Energie und Kosten sparen, sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen und gleichzeitig Umwelt und Klima schonen: Interessierte Bürger können sich am Donnerstag, 13. Februar 2020, zwischen 14:00 und 17:45 Uhr kostenfrei bei der Stadt Lahr beraten lassen. Anmeldungen unter Tel. 07821 / 910-0619. Das Beratungsgespräch dauert rund 45 Minuten.

Mehr erfahren

Veranstaltungen in Lahr

Pressemeldungen

17.01.2020

Zeitgenössische japanische Keramik aus Kasama und Iberaki

Mit einer Sonderausstellung im Stadtmuseum widmet sich die Stadt Lahr der seit 2018 befreundete Stadt Kasama. Angeführt von den beiden international renommierten Künstlern Mamoro Teramoto und Hideki Inoue, präsentieren zwölf Künstler aus Kasama und der Provinz Ibaraki zeitgenössische Werke der Gebrauchs- und Gefäßkeramik.

17.01.2020

Keishu Kawai: Japanische Kalligrafie modern inszeniert

Mit einer Sonderausstellung widmet sich die Stadt Lahr der seit 2018 offiziell befreundeten japanischen Stadt Kasama. Die Sonderausstellung ist in die Themenbereiche japanische Keramik und japanisch Kalligrafie gegliedert.

17.01.2020

Neues Angebot „Kreativ im Schlachthof“

Der Schlachthof Jugend & Kultur bietet ein neues Kreativangebot für Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren.

16.01.2020

Ehrenamtliche Helfer zur Betreuung von Amphibienzäunen gesucht

In Zusammenarbeit mit der Stadtverwaltung Lahr und der Ortsverwaltung Sulz sucht die Ortsgruppe Lahr des Naturschutzbunds (Nabu) ehrenamtliche Helfer, um die Betreuung der Amphibienzäune in Sulz und Lahr sicherzustellen.

Social Media Box Lahr