Stadt informiert mit Plakaten über den Bearbeitungsstand des Verkehrsentwicklungsplans Zu Fuß in die Zukunft, mit dem Rad oder Auto

Zu sehen ist eine junge Frau auf einem Roller/ Moped. Sie lacht mit offenem Mund, hat die Beine seitwärts vom Fahrzeg abgespreitzt und scheint viel Spaß zu haben. Sie trägt einen roten Halbschalen-Helm. In gleicher Farbe ist das Moped am Schutzblech und oberhalb des Scheinwerfers lackiert, ansonsten ist es weiß

Der Lahrer Verkehrsentwicklungsplan ist auf der Zielgeraden. Zum Abschluss des Projekts war ursprünglich eine öffentliche Veranstaltung vorgesehen, coronabedingt kann diese aber nicht stattfinden. Deshalb informiert die Stadt bis Mittwoch, 18. November 2020, auf großen Plakaten an Schaufenstern in der Innenstadt über den aktuellen Bearbeitungsstand. Die Plakate sind in der Kirchstraße 20, Ecke Schlosserstraße im ehemaligen NKD, und in der Marktstraße 17, im ehemaligen Jack & Jones, zu ausgestellt. Außerdem kann man sich die Plakate auf der städtischen Website www.lahr.de/mobil ansehen.

Mehr erfahren

Auf eine heiße Schokolade mit dem Oberbürgermeister

OB Markus Ibert im Café mit der neunjährigen Marwa. Sie trinken Tee und heiße Schokolade und essen dazu Kekse.

Wenn man Kinder fragt, wen sie gerne mal treffen würden, denkt man spontan an YouTuber und Teenie-Idole wie Billie Eilish. Marwa aber nennt mit ihren 9 Jahren an dieser Stelle Angela Merkel und Lahrs Oberbürgermeister Markus Ibert.

Gesagt, getan: Am vergangenen Freitag lud Oberbürgermeister Ibert Marwa auf eine heiße Schokolade und Hildabrötchen ein. Marwa war bestens vorbereitet und hatte einen ganzen Fragenkatalog dabei. Dabei interessierte sie vor allem, wie man Oberbürgermeister wird, ob man auch Freitagabend noch arbeiten muss und was sonst noch alles dazu gehört.

Außerdem wollte Marwa wissen: „Was machst Du als Erstes, wenn Corona weg ist?“ „Dann rufe ich ganz laut Jippieh!“, antwortete Oberbürgermeister Markus Ibert. Das Bürgertreffen der etwas anderen Art war eine schöne Auszeit für Oberbürgermeister Ibert, jetzt ist wohl Bundeskanzlerin Merkel an der Reihe.

Mehr erfahren

Historischer Moment Stadtrat Dr. Walter Caroli scheidet aus dem Gemeinderat aus

Verabschiedung Dr. Walter Caroli aus dem Gemeinderat.

Die Gemeinderatssitzung am Montag, 19. Oktober 2020, war keine gewöhnliche Sitzung. Mit dem Tagesordnungspunkt "Ausscheiden und Verabschiedung von Stadtrat Dr. Walter Caroli aus dem Gemeinderat" war das Ende der über 45-jährigen Mitwirkung des bis dato dienstältesten Stadtrats im Gemeinderat verbunden. Oberbürgermeister Markus Ibert zog in seiner Ansprache eine Bilanz seines Wirkens für Lahr unter anderem als Landtags- und Kreistagsabgeordneter und seiner jahrzehntelangen Mitgliedschaft im Gemeinderat.

Mehr erfahren

Tag des Gedenkens 80 Jahre Deportation der badischen Juden

Ein Trauerkranz mit zwei blau-Weißen Streifen mit der Aufschrift: Den am 22.Oktober 1040 deportierten jüdischen Bürgerinnen und Bürgern.

Vor 80 Jahren wurden am 22. Oktober über 6500 badische, pfälzische und saarländische Bürgerinnen und Bürger jüdischer Abstammung festgenommen und in Sonderzügen in das unbesetzte französische Gebiet gebracht. Mit der euphemistisch als „Evakuierung“ bezeichneten Deportation wollten die Gauleiter Josef Bürckel (Saar/Pfalz) und Robert Wagner (Baden) ihre Machtbereiche „judenrein“ machen. Alle registrierten Jüdinnen und Juden, die irgendwie transportfähig waren, mussten mit: kleine Kinder, alte und gebrechliche Menschen, Männer und Frauen. Nur wer mit einem „arischen“ Partner verheiratet war, konnte bleiben. 45 Lahrerinnen und Lahrer waren von der Deportation betroffen. In einer Gedenkstunde wurde an dieses schreckliche Kapitel in der Geschichte erinnert.

Mehr erfahren

Online-Vortrag aus der Reihe vhs.wissen live Wandel´ Dich, nicht das Klima!

Der Klimawandel gilt gemeinhin als eine der großen Herausforderungen, vor denen die Menschheit steht. Um den Klimawandel abzumildern und die Konsequenzen des Klimawandels abfedern zu können, bedarf es kollektiver Anstrengung von Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. Jeder Einzelne ist gefragt – und kann auch antworten! In diesem Vortrag am Donnerstag, 29. Oktober 2020, 19:30 Uhr, soll es darum gehen, wie unser alltägliches Handeln oder Nichthandeln zum Klimawandel beiträgt und welche psychologischen und gesellschaftlichen Mechanismen uns motivieren, etwas zu ändern. Seien Sie live dabei und diskutieren Sie mit.

Mehr erfahren

Gemeinderatsklausur zu den Themen Mobilität, Bildung und Soziales, Wohnen, Digitalisierung, Energie und Klima Vision Lahr 2030

Das Foto zeigt ein buntes Plakat. Darauf sind die Visionen der Gemeinderatsklausur textlich erfasst. Außerdem sind darauf viele kleine Zeichnungen zu sehen.

Der Gemeinderat der Stadt Lahr hat sich in einer Klausur mit der „Vision Lahr 2030“ befasst und in den fünf Themenbereichen Mobilität, Wohnen, Digitalisierung, Energie und Klima sowie Bildung und Soziales weitere Weichen für die Arbeit der nächsten zehn Jahre gestellt. Hinsichtlich der Haushaltsentwicklung hat der Oberbürgermeister die Gemeinderatsklausur unter das Motto gestellt: „Je unsicherer die Finanzen, desto besser müssen die Ziele definiert und Projekte vorbereitet werden.“

Mehr erfahren

Energie sparen und Umwelt schonen Energieberatung für Mieter und Eigentümer

Energie und Kosten sparen, sich in den eigenen vier Wänden wohlfühlen und gleichzeitig Umwelt und Klima schonen: Interessierte Bürger können sich am Donnerstag, 12. November 2020, zwischen 14:00 und 17:45 Uhr kostenfrei bei der Stadt Lahr beraten lassen. Anmeldungen unter Tel. 07821 / 910-0619. Das Beratungsgespräch dauert rund 45 Minuten. Alle Interessenten können nur nach vorheriger Terminabsprache in das Rathaus. Bitte bringen Sie zur Beratung einen Mund-Nasen-Schutz mit.

Mehr erfahren

Maskenpflicht auf den Deponien und Wertstoffhöfen

Bis auf weiteres gilt die Maskenpflicht auf den Deponien und Wertstoffhöfen. Nicht nur wie bisher beim Betreten des Büro-Containers, sondern auch bei allen Abladevorgängen. Weitere Verhaltensregeln auf Deponien und Wertstoffhöfen zu Ihrem und unserem Schutz: Bitte halten Sie einen Abstand von zwei Metern zum Personal und zu anderen Kunden ein, betreten Sie die Bürocontainer bitte nur einzeln und achten Sie auf Handhygiene.Bringen Sie bitte Ihren eigenen Kugelschreiber mit oder tragen Sie Einmalhandschuhe.  „Grüppchenbildung und Schwätzchen“ sind leider nicht möglich. Die Abladearbeiten sind einzeln und zügig zu erledigen.

Mehr erfahren

Naturnahe Gärten So kommen Igel gut durch den Winter

Das Bild zeigt einen Igel, der in einem Rohr sitzt, vor dem Herbstblätter liegen. Um das Rohr herum sieht man rote Hagebutten.

Wenn es kalt wird, suchen Igel ein ruhiges Plätzchen zum Überwintern - am liebsten im naturnahen Garten. Doch kranke und schwache Igel brauchen Hilfe. Früher sammelten wohlmeinende Gartenbesitzer die Tiere häufig ein, um sie im Haus zu überwintern. Heute steht vielmehr Hilfe zur Selbsthilfe im Vordergrund: Igelfreundlich sind abwechslungsreiche naturnahe Gärten, in denen es reichlich Nahrung und Schlafplätze gibt.

Mehr erfahren

Änderungssatzung zur Veränderungssperre zum Bebauungsplan Alte Rheinstraße wurde beschlossen

Die inhaltlich erweiterten Planungsziele vom 05. Oktober 2020 zum aufzustellenden Bebauungsplan Alte Rheinstrasse wurden in der Sitzung des Gemeinderates am 19. Oktober 2020 gebilligt und in der Veränderungssperre durch die Änderungssatzung miteinbezogen.

Ziele der Planung sind die Sicherstellung der städtebaulichen Entwicklung und Ordnung im Plangebiet und die Umsetzung der wohnungsbaupolitischen Ziele der Stadt Lahr in Bezug auf geförderten Wohnraum.

Mehr erfahren

Aufstellungsbeschluss für den Bebauungsplan Roth-Händle-Areal wurde beschlossen

Am Montag, 19. Oktober 2020, beschloss der Gemeinderat die Aufstellung des Bebauungsplans Roth-Händle-Areal.

Ziel der Planung ist es, die Umnutzung der teilweise leerstehenden Fabrikgebäude sowie den Neubau von weiteren Gebäuden zu ermöglichen.

Mehr erfahren

Veranstaltungen in Lahr

Pressemeldungen

28.10.2020

Nachhaltige Ernährung oder Grünkohl vs. Milch

Zu einem Online-Vortrag über nachhaltige Ernährung im Alltag lädt die Volkshochschule Lahr am Mittwoch, 04. November, ab 19 Uhr, ein. In Kooperation mit der VHS Böblingen-Sindelfingen bietet die Volkshochschule die Veranstaltungsreihe vhs@umwelt an. Hier werden aktuelle Themen zu Klimapolitik, Energie, Konsum und Ernährung online behandelt.

28.10.2020

Museumsluft  schnuppern  in der Mittagspause

Für rund 20 Minuten bieten zwei Führungen am Mittwoch, 4. und Donnerstag, 5. November, jeweils um 12.10 Uhr einen spannenden Blick in die aktuelle Sonderausstellung „Lahr im Sucher“. Die Kuratoren Klaus Ohnmacht und Heinrich Caroli präsentieren den Besuchern ihr ganz persönliches Lieblingsmotiv und geben Auskunft über den jeweiligen Kontext und Inhalt.

27.10.2020

Blumenschmuckwettbewerb Kanadaring 2020

Am Dienstag, 20. Oktober fand im Bürgerzentrum im Bürgerpark im kleinen Kreis die Siegerehrung des Blumenschmuckwettbewerbes statt. Oberbürgermeister Markus Ibert überreichte den erfolgreichen Gewinnern die Urkunden und Preise. Bereits das vierte Jahr in Folge wurde der Wettbewerb durch die Wohnbau Stadt Lahr GmbH und die Gemeinwesenarbeit Lahr West (Bürgerzentrum im Bürgerpark) ausgetragen. Einige Mieter hatten erneut mitgemacht, andere hatten zum ersten Mal die Teilnahme gewagt.

27.10.2020

Brennaktion am römischen Töpferofen 

Zum Abschluss der Saison in der Römeranlage hat der Arbeitskreis „Gallo-Römisches Leben Lahr-Dinglingen“ am Wochenende den originalgetreu nachgebauten römischen Töpferofen renoviert und anschließend in Betrieb genommen. Parallel dazu wurde auch ein neuer Perlenofen gebaut und erprobt.

26.10.2020

Zu Fuß in die Zukunft, mit dem Rad oder Auto

Der Lahrer Verkehrsentwicklungsplan ist auf der Zielgeraden. Zum Abschluss des Projekts war ursprünglich eine öffentliche Veranstaltung vorgesehen, coronabedingt kann diese aber nicht stattfinden. Deshalb informiert die Stadt bis zum 18. November auf großen Plakaten an Schaufenstern in der Innenstadt über den aktuellen Bearbeitungsstand.

26.10.2020

Draußen Herbst – drinnen Geschichte erleben

Die nächste einstündige öffentliche Führung im Stadtmuseum findet am 1. November 2020 um 14.30 Uhr statt.