Stadt Lahr - Startseite
 

Von Rittern, Kaufleuten und Generälen Inklusive historische Stadtführung

Das Foto zeigt eine Stadtführerin mit ihren Gästen auf dem Sonnenplatz

Am Donnerstag, 23. August 2018, lädt das Stadtmarketing zur nächsten inklusiven, historischen Stadtführung durch die Lahrer Innenstadt ein, zu der auch sehbehinderte und blinde Menschen herzlich eingeladen sind. Zu entdecken gibt es zahlreiche Geschichten und Interessantes über Lahrer Persönlichkeiten.

Mehr erfahren

Umweltfreundlich in die Schule

Zwei Schulkinder, ein Junge und ein Mädchen sitzen auf einer Bank. Beide sind im Alter der ersten Klasse oder Vorschule. Das Mädchen hlt ein blaues Buch in den Händen, aus dem sie vorzulesen scheint. Sie trägt Zöpfe, ein pinkfarbesnes Polo-Shirt mit grünem Kragen, einen weißen Rock und eine weiße Jacke. Der Junge neben ihr hat blondes lockiges Haar und trägt ein weißes Polo-Shirt und eine blaue Hose. In einer Hand hält er einen Apfel. Neben den Kindern stehen bunte Schulrucksäcke auf der Bank. Und neben dem Mädchen liegt ein Stapel bunter Bücher.

Ferienzeit ist auch Zeit, an die neuen Schulmaterialien zu denken. Der Umweltbeauftragte der Stadt Lahr weiß: "Ob beim Schulranzen, bei Ordnern, Papier, Stiften oder Kleber, die Auswahl ist groß und meist gibt es eine umweltfreundliche Alternative." Das Label "Blauer Umweltengel" hilft zum Beispiel dabei, umweltfreundliche Produkte zu erkennen, mit denen man Energie und Ressourcen sparen und Abfall zu vermeiden kann. Außerdem sind die Produkte unbedenklich für die Gesundheit. Weil sie meist langlebiger sind als andere Produkte, schonen sie häufig auch den Geldbeutel.

Mehr erfahren

Bilanz Das neue Stadtmuseum begeistert die Besucher

Außenansicht des Stadtmuseums Tonofenfabrik.

Mitte Februar eröffnete das neue Stadtmuseum Tonofenfabrik. Die erste Bilanz nach sechs Monaten fällt positiv aus. Über 5000 Lahrer und Gäste tauchten seitdem in die Lahrer Geschichte ein. Zahlreiche positive Rückmeldungen zeugen von der Begeisterung der Besucher. "Wir haben mit dem Großprojekt eines modernen Stadtmuseums in der Innenstadt die richtige Entscheidung getroffen", resümiert Erster Bürgermeister Guido Schöneboom.

Mehr erfahren

Übergabe Neues Exponat für Stadtmuseum

Museumsleiterin Gabriele Bohnert hält die silberne Hülse in der Hand, dahinter Klaus Ohnmat vom Förderverein. Beide zeigen sie das Exponat in die Kamera.

Der Förderverein Stadtmuseum Lahr e.V. hat dem Stadtmuseum ein neues Exponat überreicht. Bei einer Aktion ersteigerte der Verein die versilberte Hülse der Ehrenbürgerurkunde aus dem Jahr 1899 des Lahrer Fabrikanten und Politikers Ferdinand Sander.

Das Exponat ist in den nächsten Wochen an exponierter Stelle im Foyer des Stadtmuseums zu sehen.

Mehr erfahren

Ausbau der Kita-Betreuungsplätze geht voran Lahr sorgt vor

Innenraum mit heller Holzverkleidung und Kindermöbeln und Spielgeräten.

Derzeit rollen in Lahr an vielen Orten die Bagger, um neue Betreuungsplätze für Kinder zu schaffen. „Der Bedarf ist groß, denn Lahr wächst stetig und steigende Geburtenzahlen sind nicht nur Grund zur Freude, sondern auch Grund zum Handeln“, sagt Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller. Wurden in Lahr 2011 noch durchschnittlich 419 Kinder pro Jahrgang geboren, sind es mittlerweile 500, Tendenz steigend.

Mehr erfahren

Hornisse kommt nicht von "Horror"

Ihr Ruf ist miserabel. Als vermeintliche Kampfgeschwader in Gelbschwarz sorgen Wespen und Hornissen nicht selten für Panik an der Kaffeetafel. Fünf Wespenstiche töten einen Menschen, sieben ein Pferd, sagt der Volksmund und irrt gewaltig. Ja, schmerzhaft sind sie, die Stiche von Bienen, Wespen oder Hornissen. Normalerweise reicht es aber, den Stachel mit einer Pinzette zu entfernen, eine Zwiebel, Eis oder Zitrone auf die Einstichstelle gelegt lindern den Schmerz. Gefährlich kann es werden, wenn Kleinkinder oder Allergiker gestochen werden oder bei einem Stich in die Mundhöhle. Weitere hilfreiche Infos erhalten Sie in unseren Umwelttipps.

Mehr erfahren

Pressemeldungen

21.08.2018

Hereinspaziert zum Erfahrungsaustausch

Immer am zweiten Sonntag im November öffnen die privaten Hausbesitzer im Ortenaukreis ihre Türen für Besucher. Sie bieten Führungen durch ihr Gebäude an und präsentieren, gemeinsam mit den beteiligten Architekten und Fachbetrieben, ihren Neubau oder ihre Sanierungsmaßnahmen. Die Experten und Hausbesitzer zeigen wie zeitgemäßes Bauen und Modernisieren funktioniert.

20.08.2018

Halbzeit für „HEISS AUF LESEN©“

Auch in Lahr heißt es seit dem Start von „HEISS AUF LESEN©“ Mitte Juli: „Gib der Langeweile keine Chance, tauche ab in die faszinierende Welt der Bücher und triff dich in der Mediathek!“ Mehr als 150 Kinder und Jugendliche haben sich schon als Clubmitglied registrieren lassen.

17.08.2018

Lahrer Graffitikunst an der „Wall of Fame“

Am Beachvolleyballplatz auf dem Schlachthofgelände gibt es seit Juli eine „Wall of Fame“. Übersetzt „Ehrenwand“, ist es eine für legale Graffitis freigegebene Fläche, an der sich meist junge Künstler ausprobieren können. „Wegen der Nähe zum Beachvolleyballplatz haben die Sprayer und Schlachthofmitarbeiter die Wand „Beachwall“ getauft“, erklärt Heiko Heimburger vom Schlachthof-Team.

17.08.2018

Ein Blick hinter die Kulissen des Gotteshauses

Die bemerkenswerte Geschichte der Christuskirche nimmt ihren Anfang im Testament des Lahrer Kaufmanns Christian Wilhelm Jamm, in dem er seinen Besitz der Stadt Lahr zur Erbauung einer Kirche „zu Ehren Christus“ vermachte.

16.08.2018

Aquarelle malen auf der Landesgartenschau

Bei einer kostenlosen Mitmachaktion bietet die Volkshochschule Lahr am Donnerstag, 23. August 2018, von 14:00 bis 15:00 Uhr, Aquarelle malen für Erwachsene im Kleingartenpark der Landesgartenschau an.

Social Media Box Lahr