Weihnachtszeit in Lahr Adventstreff und lebende Krippe

Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

11.01.2018 - Lahr und Seelbach präsentieren sich im Landesgartenschau-Jahr mit neu konzipierter Tourismusbroschüre Neue Tourismusbroschüre für Lahr und Seelbach

OB Dr. Müller und Bürgermeister Schäfer präsentieren die Tourismusbroschüre vor dem Lahrer Rathaus zusammen mit den Mitverantwortlichen der Stadt Lahr Friederike Ohnemus, Martina Mundinger, Katja Hess und Carla Singler von Seelbach.
Lahr und Seelbach präsentieren die neu konzipierte Tourismusbroschüre
„Ankommen und Durchatmen“ – unter diesem Titel präsentieren sich die Beteiligten der seit zwölf Jahren bestehenden Tourismuskooperation als vielseitige Ferienregion. Die heute vorgestellte neue Tourismusbroschüre ist Ergebnis einer Neukonzeption des bewährten Printproduktes in Zusammenarbeit mit der Lahrer Agentur Frank & Konsorten aus Lahr.

Die neue Broschüre holt unterschiedlichste Zielgruppen aus dem oft stressigen Alltag ab und macht Lust auf Urlaub in Lahr und Seelbach. Familien, Rad- und Wandertouristen sowie Geschäftsreisende bekommen vielseitige Informationen für einen selbstbestimmten Aufenthalt ganz nach Interessenlage. Besonderheiten aus Kultur, Geschichte und Natur sind anschaulich dargestellt und laden ein, entdeckt zu werden.

„Wir bieten eine weite Bandbreite attraktiver touristischer Angebote aus Stadt und Land, eingebettet in die gemeinsame Historie der Geroldsecker“, so der Lahrer Oberbürgermeister Dr. Wolfgang G. Müller.

„Als zertifizierte Gemeinde für Familienferien ist die umfangreiche Darstellung als Feriendomizil mit zahlreichen Freizeittipps in Lahr, Seelbach und der Region ein großer Mehrwert für die Leser“, erläutert Thomas Schäfer, Bürgermeister von Seelbach.

Auf insgesamt 40 Seiten im DIN A4 Hochformat präsentieren sich die beiden Gemeinden als abwechslungsreiche Urlaubsregion. Zwei unterschiedliche Titelvarianten erhöhen die Identifikation und den Wiedererkennungswert; Lahr wirbt mit dem Storchenturm, Seelbach mit der Burgruine Hohengeroldseck.

Die Sehenswürdigkeiten und Ausflugtipps sind übersichtlich und farblich abgesetzt in neun Themen unterteilt: Wandern, Radfahren, Kinder/Familien, Natur/Parkanlagen, Feinschmecker, Wenn´s regnet, Erlebnisreich, Echt regional und Das Beste liegt so nah. Zu jedem Thema gibt es eine Auswahl konkreter Ausflugsziele mit kurzen lebendigen Reportagen, aussagekräftigen Bildern und Infoboxen mit weiterführenden Informationen. Tipps von Insidern präsentieren individuelle Lieblingsorte und Aktionen. Besonderer Wert wurde auf die Bildsprache großformatiger Fotomotive gelegt.

Printprodukte sind weiterhin ergänzend zum Onlineauftritt unabdingbares Informationsmedium für Touristen. Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr auf der Verteilung im Lahr PAVILLON der Landesgartenschau. Entsprechend wurde mit  50 000 Broschüren ein Vielfaches der bisherigen Auflage gedruckt.

Während die Tourismusbroschüre auf drei Jahre angelegt ist, wird das herausnehmbare, handliche Gastgeberverzeichnis jährlich aktualisiert. Es bietet mit Bildern für jedes Haus, Hinweisen zur Ausstattung, Preisangaben und farblichen Kennzeichnungen einen umfassenden Überblick. Koordinaten weisen die Lage der Herberge auf einer Übersichtskarte aus. Aktuell sind sechs Hotels, zwei Gasthäuser sowie 46 Ferienwohnungen und fünf Privatzimmer in Lahr vorgestellt. In Seelbach sind zwei Hotels, drei Gasthöfe, 30 Ferienwohnungen und zwei Privatzimmer aufgeführt. Die teilnehmenden privaten und gewerblichen Übernachtungsbetriebe sind ergänzend auf den Homepages beider Kommunen abrufbar.

Das Prospekt wird regional und überregional vermarktet. Es wird auf bundesweiten Messen, allem voran der nächste Woche startenden CMT,- sowie touristischen Aktionen ausgelegt. Außerdem ist es in den Hotels und Ferienwohnungen vor Ort, im KulTourBüro, dem Bürgerbüro sowie in den Ortsverwaltungen und der Autobahnraststätte Mahlberg erhältlich. Auf online-Anfrage an die Tourismusinformationen wird es außerdem gerne zugeschickt.