Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

07.08.2019 - Vorstellung der Lahrer Lastenradförderung Netzwerktreffen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau

Martin Stehr steht an einem E-Lastenrad, rundum Vertreter der Gemeinden des Mobilitätswerks Ortenau.
Martin Stehr erklärt ein Lastenrad
Quelle: endura kommunal GmbH
Das dritte Netzwerktreffen des Mobilitätsnetzwerks Ortenau fand im Juli 2019 in Schutterwald statt. Die Mitgliedskommunen tauschten sich zum Thema Radverkehrsförderung aus.

Das Mobilitätsnetzwerk Ortenau soll nicht nur die Kommunen im Bereich der Mobilität vernetzen, sondern dient auch als Informations- und Beratungsplattform zwischen Kommunen und externen Fachleuten. Dementsprechend fanden in den letzten Wochen Gespräche mit mehreren Dienstleistern und Fachbüros statt, die ihre Angebote in den Bereichen Mobilitätsstationen, (E-)Radverkehr und digitale Vernetzung vorstellten. Für alle drei Themen hat das Netzwerk inzwischen gute Partner gefunden, die die Mitgliedskommunen in den kommenden zweieinhalb Jahren begleiten werden.

Im zweiten Teil des Netzwerktreffens präsentierten mehrere Kommunen Projekte zur Förderung des Radverkehrs. Martin Stehr vom Stadtplanungsamt in Lahr berichtete vom Pedelec-Verleihsystem sowie der Kaufprämie und dem Test-Angebot für (E-)Lastenräder. Bürgermeister Christian Huber aus Willstätt stellte Motivationsmodelle für den Wechsel vom Auto auf das Fahrrad vor. Bürgermeister Jochen Fischer aus Neuried erläuterte Erfahrungen mit dem Lastenrad-Konzept „GemeindeRad“. Großes Interesse weckte ein E-Lastenrad, mit dem Martin Stehr aus Lahr angereist war. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer nutzten die Gelegenheit zur Probefahrt.

 

Lastenräder in Lahr

Die Stadt Lahr gewährt Privatpersonen mit Wohnsitz in Lahr einen Zuschuss in Höhe von 300 Euro bei der Anschaffung eines Lastenrads und 500 Euro bei der Anschaffung eines E-Lastenrads. Gleichzeitig bietet sie interessierten Bürgerinnen und Bürgern die Möglichkeit, vier unterschiedliche Lastenräder für einen Zeitraum von maximal sieben Tagen kostenlos zu testen. Alle weiteren Informationen zu beiden Angeboten gibt es unter www.lahr.de unter dem Reiter „Wirtschaft & Verkehr / Mobil in Lahr / Fahrrad.

Informationen zum Netzwerk unter: www.mobilitaetsnetzwerk-ortenau.de