Stadt Lahr - Wenn Mülltonnen zu Musikinstrumenten werden
 
Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

08.08.2018 - Trashbands der Städtischen Musikschule spielen 90 Mal auf der LGS Wenn Mülltonnen zu Musikinstrumenten werden

Bild von der Bühne auf der die Musiker der Trashband mit ihren Mülltonnen und ihren Instrumenten stehen und musizieren.
Quelle: Stadt Lahr / Marion Haid
Seit dem ersten Tag der Landesgartenschau sind „Straßenmusikanten“ der Städtischen Musikschule mit präparierten grünen Mülltonnen als Trashbands auf dem LGS-Gelände unterwegs.

Die Auftritte der Formation gehören bereits fest zur Landesgartenschau, die Bands haben viele begeisterte Zuhörer. Bis zum Ende der Gartenschau werden die Bands etwa 90 Auftritte geleistet haben.

Um die Vielzahl der Auftritte zu bewerkstelligen, wurden vier Bands gegründet. Bei einer Musikfreizeit in Italien haben sich die jungen Musiker während den Fastnachtsferien auf ihr Engagement auf der Landesgartenschau vorbereitet. Das Repertoire umfasst eine bunte Mischung aus klassischen Motiven, Rock – und Popsongs, die allesamt einen Bezug zur Geschichte Lahrs haben. Die Instrumente wurden extra für die Band gebaut. Die Schülerinnen und Schüler spielen auf E- Geige, E- Gitarre, E- Bass, Saxophon, diversen Schlagzeugen und Xylophon. Die Musikstücke wurden extra für diese Besetzung arrangiert.

Die Bands wurden auch schon für externe Veranstaltungen angefragt. Allerdings ist ein weiteres Engagement das während der Dauer der LGS nicht zu leisten.

Die Auftritte der Trashbands finden auf der Landesgartenschau freitags ab 14:30 Uhr, samstags und sonntags jeweils ab 11:30 Uhr für etwa zwei Stunden an verschiedenen Plätzen statt.