Stadt Lahr - Radeln für ein besseres Klima - „Tour Alternatiba“ kommt nach Lahr
 
Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

08.08.2018 - Lahrer Bürgerinnen und Bürger sind zum Mitradeln mit kostenlosen nextbike-Pedelecs aufgerufen Radeln für ein besseres Klima - „Tour Alternatiba“ kommt nach Lahr

Viele Radfahrer mit Helm fahren auf Pecelecs
Klimaschutz und Spaß dabei: Am Samstag begleiten Lahrer auf den neuen Leih-Pedelecs die alternative Tour de France auf ihrem Weg durch die Stadt. Treffpunkt Rathausplatz 10:00 Uhr. © nextbike
Quelle: nextbike
Am kommenden Samstag, 11. August 2018, kommt die Tour Alternatiba nach Lahr. „Alternatiba“ ist das baskische Wort für „Alternative“, also die alternative Tour de France. Ziel des 2013 gegründeten französischen Projekts ist es, Gesellschaft und Politik gegen den Klimawandel zu mobilisieren.

Auf der zweiten Tour dieser Art legt die 13-köpfige französische Gruppe der Aktivistinnen und Aktivisen, die Anfang Juni ihre lange Reise begonnen hat, insgesamt 5 800 Kilometer zurück. Sie fahren dabei quer durch Frankreich, mit Abstechern ins Baskenland, nach Belgien, nach Südbaden und in die Schweiz. Mit dieser Fahrt wollen sie ein Zeichen für den Klimaschutz und alternatives Leben, für einen Wandel bei Ernährung, Konsum, Energie und Mobilität setzen.

 

Am Samstag legt die Radler-Gruppe einen Zwischenstopp in Lahr ein. In Hugsweier wird sie von Lahrer Fahrradfreunden in Empfang genommen und zum Rathausplatz begleitet, wo die französischen Langstreckenradler um 12:30 Uhr von Stadträtin Dorothee Granderath mit einem kleinen Vesper begrüßt werden.

 

Stadtplanungsamt und Stabsstelle Umwelt laden dazu ein, die Tour Alternatiba auf Lahrer Gebiet mit den neuen nextbike-Pedelecs zu begleiten. Treffpunkt ist um 10:00 Uhr am Rathausplatz, wo die Pedelecs kostenlos an die Teilnehmerinnen und Teilnehmer ausgegeben werden. Von dort geht es dank elektrischer Unterstützung ohne Plackerei quer über den Schutterlindenberg bis zum Café Edelweiß in Hugsweier, dem Etappenziel, wo um 11:45 Uhr die Alternatiba erwartet wird. „Wir wollen die Pedelecs mal ein wenig ausreizen“, so Dutschke, der sich von der Tour auch einen Werbeeffekt für die umwelt- und klimafreundlichen Leihräder in Lahr verspricht.

 

Anmeldungen für die Tour mit den nextbike-Rädern nimmt die Stabsstelle Umwelt unter der E-Mail-Adresse klima@lahr.de entgegen (Betreffzeile: „Alternatiba“).