10.07.2019 - Jugend musiziert 2019 Neun Schüler der Städtischen Musikschule Lahr im Bundesfinale

Zu sehen sind die Wettbewerbsteilnehmer aus Lahr; Namen v.l.n.r: Leo Krappitz, Marius Mährlein, Albert Vetter, Dac Anh-Minh Ngo, Claudia Bühler, Mathilda Meier, Andrej Melik, Sophia Faißt, Christiane Vosseler, Apollonia Meier, Magdalena Laifer, Marion Navarro und Laetitia Glassen.
Erfolgreiche Wettbewerbsteilnehmer aus Lahr
Bei der 56. Wettbewerbssaison von „Jugend musiziert“ 2019 starteten zu Jahresbeginn rund 15 750 Kinder und Jugendliche. Knapp 7380 Teilnehmer erspielten sich in den Regionalwettbewerben die Weiterleitung zu einem der 16 Landeswettbewerbe und ca. 2900 Nachwuchsmusiker davon erreichten das Bundesfinale in Halle an der Saale. Neun Schüler der Städtischen Musikschule Lahr haben beim Finale von „Jugend musiziert“ sehr erfolgreich abgeschnitten.

Die Musikschule ist sehr stolz auf Ihre Schüler. Der Dank gilt auch den unterstützenden Eltern und den Lehrkräften Melanie Bähr (Klavier), Claudia Bühler (Violine), Alexandru Hergane (Klavier), Andrej Melik (Cello), Marion Navarro (Harfe), Silke Täubert (Cello) und Christiane Vosseler (Horn).

Die Ergebnisse: Solo: Dac Anh-Minh Ngo, Cello,  AG IV, 20 Punkte 3.Preis; Duo: Sophia Faißt, Klavier, und Apollonia Meier, Horn, AG IV, 22 Punkte 2.Preis; Duo: Magdalena Laifer, Harfe, und Laetitia Glassen, Harfe, AG IV, 19 Punkte mit sehr gutem Erfolg; Klavier-Kammermusik: Marius Mährlein, Violine, und Albert Vetter, Klavier, und Leo Krappitz, Cello, AG IV, 19 Punkte mit sehr gutem Erfolg; Mathilda Meier, Cello, AG IV, 22 Punkte 2.Preis.