Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

22.11.2019 - Elternvortrag über Suchtpotential von Smartphone und Playstation Medien - eine (un)begrenzte Freiheit

Zu einem Elternvortrag über Suchtpotential von Smartphone und Playstation laden der Schlachthof Jugend & Kultur, die Volkshochschule und die Mediathek Lahr am Mittwoch, 27. November 2019, um 19:00 Uhr, in das Haus zum Pflug, Kaiserstr. 41, ein.

Das Kind muss „nur noch schnell… „ etwas posten, liken oder snappen? Vielleicht rettet es auch gerade via Fortnite die Welt. Smartphone, Konsole, Apps und Games: Kinder und Jugendliche sind fasziniert von der ständig wechselnden Vielfalt medialer Beschäftigungsangebote und Ausdrucksformen. „Nur noch schnell…“ kann hier zu einer Zeitspanne werden, die von Eltern und Kindern sehr unterschiedlich wahrgenommen wird. Der elterliche Wunsch Kinder zu schützen, trifft auf den Wunsch der Kinder nach Selbstbestimmung und Eigenständigkeit. Doch worin besteht die Faszination von Fortnite, WhatsApp, Youtube und Co? Und wo bergen diese Medien Gefahren? Diesen Fragen möchte die Referentin Lena Hargesheimer nachgehen und Eltern anschließend zum offenem Austausch einladen.

Der Eintritt ist frei.

Der Vortrag ist eine Veranstaltung der Lahrer Präventionstage „HaltLos“. Der Arbeitskreis Gewalt- und Suchtprävention organisiert jedes Jahr die Präventionstage. Städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, Vertreter der verschiedensten Beratungsstellen, die Polizei und das Jugendamt setzen sich über das Jahr hinweg vor allem mit den Themen Gewalt- und Suchtprävention, sowie Medienschutz auseinander.

BildungsBonus Lahr: Für den Vortrag gibt es BiBo-Punkte, mit denen ein Besuch im Europapark gewonnen werden kann.

Weitere Informationen bei der Volkshochschule Lahr, Tel.: 07821 / 918-0, E-Mail: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter www.vhs.lahr.de.