Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

19.06.2017 - Fortbildung für Haupt- und Ehrenamtliche der Kinder- und Jugendarbeit und Interessierte Längs- und Querdrechseln - Arbeiten an der Wippdrehbank 

Das Kinder- und Jugendbüro der Stadt Lahr veranstaltet am Wochenende 24. und 25. Juni 2017 die Fortbildung „Arbeiten an der Wippdrehbank“.

Dabei dreht sich alles um das „Wippdrechseln“ an einer fußbetriebenen Drechselbank ohne elektrische Geräte. Eine Schnur, die um das Werkstück gewickelt wird bewirkt, dass es sich beim Treten vor- und zurückdreht. Die Fortbildung findet an der Werkstatt des Kinder- und Jugendbüros im Schlachthof – Jugend & Kultur statt. Das Teilnehmerentgelt beträgt 20,00 Euro. Am ersten Tag lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer das Längsdrechseln kennen und vertiefen bereits vorhandene Kenntnisse. Nach einer kurzen Einführung in die wesentlichen Techniken wird mit etwas Geschick das Grünholz in Kerzenleuchter, Küchenutensilien oder andere Längsholz-Drechselarbeiten verwandelt. Der erste Tag ist auch für Drechsel-Einsteiger geeignet. Der zweite Tag wendet sich an fortgeschrittene Wippdrechsler, die Einblicke in die Kunst des Quer- bzw. Schalendrechselns erhalten möchten.

 

Anmeldung und weitere Informationen im Kinder- und Jugendbüro, Telefon 07821 / 920-888-0 und unter www.kjb.lahr.de/Fortbildungen.