Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

14.07.2017 - „Zurück aus der Hölle“: Sascha Bisley zu Gast im Schlachthof Lahr Buchlesung im Schlachthof in „Stecknadelatmosphäre“

Im Schlachthof Lahr sitzt der Dortmunder Buchautor Sascha Bisley vor seinen Zuhörern und beantwortet Fragen.
Sascha Bisley im Schlachthof Lahr
250 Zuhörer haben gespannt drei Lesungen des Dortmunder Buchautors Sascha Bisley im Schlachthof - Jugend & Kultur Lahr verfolgt.

Die Zuhörer lauschten gespannt Bisleys Lebensgeschichte von der Kindheit im beschaulichen Sauerland zum jugendlichen Gewalttäter, der über eine Haftstrafe zurück in die Gesellschaft fand. Bisley schilderte seinen Weg, das Abrutschen in die Kriminalität, die Monate in Haft, die Gerichtsverhandlung und die Zeit danach sehr eindrücklich.

 

Bisley sucht in seinem Buch nie nach Entschuldigungen und Ausreden, sondern gibt sich stets offen und ehrlich die Schuld. Auch trotz der hohen Besucherzahl konnte man während der Lesungen die sprichwörtliche Stecknadel fallen hören.

 

Nach der Lesung beantwortete der Autor viele Fragen der Besucher.

 

Fast hätte der Schlachthof Lahr einen echten Grimme-Preisträger begrüßt, denn Bisley war 2017 für seine ZDFinfo-Dokusendung „Szene Deutschland“ für den Preis nominiert und hat ihn nur knapp verfehlt.