Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

19.10.2016 - „Lahr erzählt“ geht weiter

Der zweite von drei Erzählabenden in der Mediathek findet am Dienstag, 25. Oktober 2016, um 19:30 Uhr statt. Der Abend in der Reihe „Lahr erzählt“ ist mit dem Thema „Prägungen: Fluch oder Segen?“ überschrieben.

Vieles kann einen Menschen in seinem Leben prägen und beeinflussen: die Familie, die Schule, einzelne Persönlichkeiten, Politik und Geschichte, die Herkunft oder auch das politische System, in dem jemand aufgewachsen ist.

Bei diesem Erzählabend berichten drei sehr unterschiedliche Menschen über ihre persönlichen Erfahrungen und Erlebnisse rund um das Thema Prägungen: Birgit König wuchs in der ehemaligen DDR auf, wurde dort in jungen Jahren Segelfluglehrerin und stellte drei Jahre vor der Wende einen Ausreiseantrag, der dann im Sommer 1989 tatsächlich genehmigt wurde.

Der zweite Erzähler, Lukas Oßwald, ist, wie er sagt, „ein von der Erfahrung her geprägter und überzeugter Linker“. Er wird unter anderem von seinem Leben in und mit einer Großfamilie berichten. Ercan Tarakci, der dritte Erzähler, hat seine Wurzeln in der Türkei. Wie prägen einen die Eltern und wie prägt einen eine andere Kultur? Das werden Aspekte sein, die er beleuchtet.

Der Eintritt ist frei. Nächster Termin in der Reihe „Lahr erzählt“ ist am Dienstag, 29. November 2016, zum Thema „Teilen kann man immer“.