Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

12.09.2022 - Lahr beteiligt sich an der Europäischen Mobilitätswoche Radverkehr rückt in den Fokus

Lastenräder vor dem Lahrer Rathaus
Lastenräder der Stadt Lahr
Quelle: Stadt Lahr
In der Europäischen Mobilitätswoche vom 16. bis 22. September 2022 wirbt die Stadt Lahr mit mehreren Aktionen für mehr Radverkehr und macht auf Verkehrssicherheitsthemen aufmerksam.

So wird beispielsweise die Kampagne des Allgemeinen Deutschen Fahrradclubs zum Thema Überholabstand, die bereits im April 2022 in Lahr stattfand, an drei weiteren Standorten wiederholt. Ihr Ziel ist es, auf den Mindestüberholabstand zu Radfahrenden von 1,5 Metern, der laut Straßenverkehrsordnung innerorts vorgeschrieben ist, aufmerksam zu machen. 

Zudem wird in Lahr eine vierte Radservice-Station in Betrieb genommen. Sie befindet sich am Radweg entlang der Bundesstraße 3 bei der Bushaltestelle Abzweigung Hugsweier und ergänzt die drei vorhandenen Stationen am Bahnhof, an der Jugendverkehrsschule und an der Hammerschmiede. Sie alle beinhalten neben einer Luftpumpe für alle gängigen Ventile auch Werkzeuge für kleinere Reparaturen und sind unabhängig von Öffnungszeiten oder Wochentag nutzbar.

Eine weitere Aktion, die über den Zeitraum der Europäischen Mobilitätswoche hinausgeht, ist die Kampagne STADTRADELN des Netzwerks Klima-Bündnis, an der sich die Stadt Lahr von Samstag, 10. September, bis einschließlich Freitag, 30. September 2022, beteiligt. Mitmachen können Lahrerinnen und Lahrer sowie alle Personen, die in Lahr arbeiten, einem Verein angehören oder eine Schule besuchen. Informationen und Anmeldung: https://www.stadtradeln.de/lahr 

Am Ende der Europäischen Mobilitätswoche werden an einigen Kitas die beiden Lastenrad-Angebote der Stadt Lahr beworben – das kostenlose Testangebot und die Kaufprämie. Damit wird zugleich übergeleitet zum Lahrer Nachhaltigkeitstag am Samstag, 24. September 2022, an dem die beiden Angebote ebenfalls beworben sowie zwei E-Lastenräder getestet werden können. Bei der Stadt Lahr besteht für Privatpersonen mit Wohnsitz in Lahr zum einen die Möglichkeit, zwei Lastenräder und zwei E-Lastenräder bis zu sieben Tage lang kostenlos auszuleihen und zu testen. Zum anderen unterstützt die Stadt den Kauf eines Lastenrads oder eines E-Lastenrads mit einem Zuschuss von 300 beziehungsweise 500 Euro.

Die Europäische Mobilitätwoche ist eine Kampagne der Europäischen Kommission. Seit 2002 bietet sie Kommunen aus ganz Europa immer vom 16. bis 22. September die Möglichkeit, ihren Bürgerinnen und Bürgern die komplette Bandbreite nachhaltiger Mobilität vor Ort näher zu bringen. Dadurch zeigen Kommunen und ihre Bürgerinnen und Bürger, dass nachhaltige Mobilität möglich ist, Spaß macht und praktisch gelebt werden kann.

Radservice-Station
Radservice-Station an der Hammerschmiede in Reichenbach
Quelle: Stadt Lahr