Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

13.06.2023 - Hohe Waldbrandgefahr aufgrund von Trockenheit Grillstellen im Stadtwald Lahr gesperrt

Die Stadt Lahr sperrt ab sofort die sechs öffentlichen Grillstellen im Stadtwald. Grund ist die aktuell stark erhöhte Waldbrandgefahr aufgrund von Trockenheit.

Die anhaltende Trockenphase hat dazu geführt, dass der Deutsche Wetterdienst (DWD) für den Raum Lahr derzeit eine hohe Waldbrandgefahr feststellt. Da in den kommenden Tagen weiterhin kaum Niederschläge zu erwarten sind, hat die Revierleitung in Absprache mit der Feuerwehr Stadt Lahr die Sperrung aller öffentlichen Grillstellen im Stadtwald Lahr angeordnet. Es handelt sich um die Grillstellen Blockhaus Sulzbachtal, Schwobtal/Steinbruch Sulz, Giesenbrunnen Reichenbach, Lauenberghütte, Bombachtal Kuhbach und Auwaldhütte Kippenheimweiler.

Die Sperrung tritt ab sofort in Kraft und wird mit einer Beschilderung angezeigt. Sie bleibt bestehen, bis die Trockenperiode vorüber ist. Die Stadt Lahr bittet um Verständnis für die Maßnahme. Sobald die Grillstellen wieder geöffnet werden, wird die Stadtverwaltung die Öffentlichkeit darüber informieren.

Darüber hinaus weist die Stadt Lahr darauf hin, dass Rauchen, Feuer und offenes Licht im Stadtwald generell untersagt sind. Ein Verstoß gegen dieses Verbot stellt aufgrund der erhöhten Waldbrandgefahr ein akutes Sicherheitsrisiko dar.