Lahr, Familie, Vater, Mutter, Kind

"FamTische – Familien im Gespräch"

"FamTische" öffnen Horizonte und schaffen Begegnung durch spannende Themen und Austausch bei Eltern zu Hause!

Das Elternbildungsprojekt "FamTische – Familien im Gespräch" ist ein Kooperationsprojekt der Stadt Lahr, Amt für Soziales, Schulen und Sport, und der Psychologischen Beratungsstelle für Eltern, Kinder und Jugendliche des Ortenaukreises in Lahr.

"FamTische" sind einfach:

Ein Gastgeber lädt fünf bis sieben Gäste zu sich nach Hause ein. Gastgeber können dabei Mütter oder Väter sein, die Interesse haben, sich mit anderen Eltern zu einem ausgewählten Thema auszutauschen.

Als Gäste werden Eltern aus dem Freundeskreis, der Nachbarschaft, dem Kindergarten, der Schule oder anderen Zusammenhängen eingeladen. Ein Moderator regt einleitend mittels eines Filmausschnitts ein ausgewähltes Thema an und leitet die Gesprächsrunden. Dafür werden die Moderatoren geschult und begleitet. Die kulturell gemischte Moderatorengruppe setzt sich aktuell aus Frauen zusammen, die aus dem Irak, aus Russland, der Türkei, Argentinien, Ägypten und Deutschland stammen. So erreicht das Projekt viele unterschiedliche Familien.

Sie sind neugierig geworden, an einem "FamTisch" teilzunehmen oder haben Lust als Gastgeber oder als Moderator in diesem Projekt mitzumachen? Dann melden Sie sich einfach.

 

Aktuelles

Das Logo der FamTische zeigt einen großen geleb Kreis und im oberen teil um ihn herum kleinere bunte Kreise in hellgelb, grün, hellblau, dunkelbau, pink und rot. Im mittleren und unteren Teil des Logos steht der blaue Schriftzug FamTische, Familien im Gespräch
Logo FamTische

Das Projekt FamTische hat am Montag, 23. Oktober 2017, sein Filmprojekt vorgestellt. Bei den FamTischen führen geschulte Moderatorinnen mittels Kurzfilmen in verschiedene Erziehungsthemen ein und regen danach den Elternaustausch darüber an. Schon lange gab es den Bedarf, zum Thema "Beziehungen zwischen Großeltern, Eltern und Enkeln" zu diskutieren. Da kein passendes Filmmaterial gefunden wurde, haben die Beteiligten beschlossen, einen eigenen Film zu drehen.

 

Entstanden ist ein Kooperationsprojekt mit der Gewerblichen Schule, Berufskolleg, Bereich Grafikdesign. Als Schauspieler waren insbesondere die Moderatorinnen und deren Kinder aktiv. Die fünf Kurzclips greifen verschiedene Szenen aus dem Alltag von Eltern, Großeltern und Enkelkindern auf und regen zum Nachdenken über verschiedene Haltungen in der Erziehung und über die Kommunikation zwischen den Generationen an. Sie werden demnächst von den FamTisch-Moderatorinnen als Gesprächsaufhänger genutzt.

 

Kontakt

Amt für Soziales, Schulen und Sport
Cornelia Gampper
Rathausplatz 7
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 910-50 15
E-Mail: cornelia.gampper@lahr.de