Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

08.02.2019 - Baal novo im Rahmen von Allez Hop! in Lahr Zwei Stücke – zwei Sprachen

Eine Schauspielerin vor dunklem Hintergrund
Quelle: Tilmann Krieg
Eine Gesellschaft ohne Grenzen, an der alle teilhaben können, egal aus welcher nationalen Kultur sie stammen – das ist die Vision des Theaters BAAL novo Eurodistrict. Zu diesem Zweck zieht das Ensemble in diesem Jahr bereits zum siebten Mal mit dem Kinder- und Jugendtheaterfestival über Grenzen Allez hop mit einem bunten Programm durch die Ortenau.

Auf Einladung vom Kulturamt Lahr zeigt es im Februar in diesem Rahmen gleich zwei Stücke: Am Freitag, 15. Februar, ist im Schlachthof sowohl um 10:00 Uhr als auch um 14:30 Uhr „Filipa unterwegs“.  Bereits am Donnerstag, 14. Februar 2019, erfreuen ab 10:00 Uhr die wasserspritzenden Kinderhelden von der Feuerwehr mit dem Stück „Bei der Feuerwehr wird der Kaffee kalt“ ihr Publikum ab fünf Jahren. Dieses Stück ist allerdings bereits ausverkauft.

Die Besucher des deutsch-französischen Kinderstückes „Filipa unterwegs“ erwartet eine tönende Europareise. Das Theaterstück über die große Lust am Reisen, das Ankommen und Abschied nehmen ist ein Theaterpanoptikum voller Kulturen, Sprachen und Freundschaften, über alle Grenzen hinweg: Prinzessin Filipa soll bald Filipanien regieren. Ihre Eltern, die Königin und der König, wollen sich zur Ruhe setzen und ihre Bäuche sonnen. Doch für Filipa ist das viel zu früh.

Vorverkauf im KulTourBüro, Altes Rathaus, Kaiserstraße 1:
Dienstag - Freitag von 10:00 - 16:30 Uhr
und Samstag von 10:00 - 13:00 Uhr.        

Infos unter Telefon: 07821 9502-10 und www.kultur.lahr.de.