Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

09.11.2018 - Gemeinderat der Stadt ehrt vier Personen Verdienstmedaille für besonderes Engagement

Die Stadt Lahr ehrt mit der Verdienstmedaille Persönlichkeiten, die lange Jahre auf kommunalpolitischem, wirtschaftlichem, sozialem, kulturellem, ökologischem oder wissenschaftlichem Gebiet in besonderer Weise zum Wohl der Stadt und ihrer Bevölkerung gewirkt haben.

Der Gemeinderat hat in seiner Sitzung im September entschieden, Bernd Hierlinger, Hans-Peter Lukesch, Reiner Michel und Günter Endres mit dieser Auszeichnung zu ehren. Die Verdienstmedaille wird in einer öffentlichen Feierstunde überreicht.

Alle vier Personen haben sich mit großem auch zeitlichem Einsatz ehrenamtlich für Vereine und Gruppierungen engagiert und sich somit für das Gemeinwesen in und um Lahr eingesetzt.

Günter Endres widmet sich seit vielen Jahren mit großer Warmherzigkeit und aus einer inneren Verpflichtung heraus unter hohen zeitlichen Opfern einer herausragenden Integrationsarbeit. Er setzt sich bis heute mit einem hohen Maß an Verantwortungsbewusstsein für seine ausländischen Mitbürger und für ein friedliches Zusammenleben in Deutschland ein. Er unterstützt Menschen aus vielen verschiedenen Ländern und Kulturen, sich im öffentlichen und kulturellen Leben von Lahr zu beteiligen und leistet als Orientierungshilfe für geflüchtete Menschen in Lahr eine herausragende Integrationsarbeit.

Bernd Hierlinger ist seit vielen Jahren in Vorstandsverantwortung beim Musikverein Reichenbach und leitete bis 2017 den Fachbereich Organisation, der die komplette Festorganisation, die Planung von Konzerten, der Lichterfeste, von Ausflügen, Vereinsfesten, Fasentveranstaltungen und der Probewochenenden beinhaltet.

Hans-Peter Lukesch ist in vielen Bereichen ehrenamtlich tätig. Viel Zeit investiert er in seine Arbeit bei der evangelischen Kirchengemeinde Langenwinkel. Auf seine Initiative hin haben sich die beiden Kirchengemeinden Hugsweier und Langenwinkel zusammengeschlossen und arbeiten bis heute sehr gut zusammen.

Reiner Michel trug als Vorsitzender über 30 Jahre die Verantwortung bei der Stadtkapelle Lahr und setzte sich getreu seinem Motto „Stillstand ist Rückschritt“ für die Fortentwicklung des Vereins ein. Seiner Kreativität und der unermüdlichen Bereitschaft ist es zu verdanken, dass das Lichterfest im Stadtpark in Zusammenarbeit mit der Stadt Lahr wieder zum Leben erweckt werden konnte und auf so großen Erfolg blicken kann.