Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

08.01.2019 - Vortrag in der Volkshochschule Lahr Myanmar – ein Land öffnet sich

Auf einem See ist ein Fischerboot, darauf steht ein einheimischer Fischer in schon fast akrobatischer Haltung am Ende des Bootes und wirft einen Korb aus.
Quelle: Detlev Hoffmann
Zu einem Länderkundevortrag über das südostasiatische Land Myanmar lädt die Volkshochschule Lahr am Dienstag, 15. Januar 2019, um 19:00 Uhr in die Kaiserstraße 41 ein.

Die ehemals britische Kolonie Birma hat Grenzen zu Indien, Bangladesch, China und Thailand. Myanmar wurde nach der Unabhängigkeit von verschiedenen Militärdiktaturen über 40 Jahre völlig von der Welt abgeschottet. Erst langsam öffnet sich das Land. Die Konflikte reißen nicht ab. Erst jüngst geriet das buddhistische Land wegen schwerer Menschenrechtsverletzungen gegen die muslimische Minderheit der Rohingya in die Schlagzeilen.

Detlev Hoffmann, pensionierter Freiburger Lehrer, hat 2017 das Land auf eigene Faust bereist und neben interessanten Eindrücken auch viele Fotos mitgebracht: Pagoden, Tempel und Klöster. Hoffmann reiste durch beeindruckende unterschiedliche Landschaften und Städte. Die Reise führte von der Hauptstadt Yangon mit seinen schönen kolonialen Villen und durch Gold blendende Pagoden, aber auch in die vielen armen Viertel in den Norden des ursprünglichen Myanmar. Waldige Berge mit Seen und Flüssen und Reisanbauflächen prägen die Natur. Nach einer Fahrt auf dem großen Fluss des Landes, dem Irrawaddy, bot das alte birmanische Bagan mit seinen zahlreichen mittelalterlichen Heiligtümern ein besonders beeindruckendes Panorama. Der Abschluss der Reise führte an den eher versteckten Inle See.

Für Touristen sind nicht alle Verkehrswege erlaubt. Alternativen müssen immer wieder gesucht werden. So gehörten zu Hoffmanns Verkehrsmitteln in Myanmar neben dem Flugzeug auch Zug, Schiff, Rikscha, Taxi und Fahrrad.

Der Eintritt zu dem Vortrag beträgt 3,50 Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Weitere Informationen und Anmeldung bei der Volkshochschule Lahr,
Tel.: 07821 / 918-0, E-Mail: vhslahr@lahr.de oder im Internet unter http://www.vhs.lahr.de/.