Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

10.08.2021 - Feierabend-Oase auf dem Museumsplatz in Lahr MuseumsBar im August

Ein Mann sitzt auf einer Bühne auf einem Stuhl, spielt Gitarre und singt gleichzeitig ins Mikrofon. Er trägt eine schwarze Hose und ein schwarzes T-Shirt. Im Hintergund steht eine weiße Pavillon-Plane, danaben grüne Bäume und eine Blumenwiese.
Eddy Danco spielt im August bei der MuseumsBar Lahr
Quelle: Lothar Schell
Eddy Danco, Ma belle cherie und Diamonds of Music beseelen die Feierabend-Oase

Es geht weiter mit der MuseumsBar. Nach dem großen Erfolg der ersten beiden Konzerte mit La Muchachacha, „Böny“ Birk und Theodore Von im Juli, dürfen sich die Lahrer im August auf drei weitere gechillte Sommerabende mit Live-Musik auf dem Museumsplatz freuen. Abschalten und zurücklehnen in den Lahr-Liegestühlen und bei badischem Wein und Kaltgetränken entspannt den Tag ausklingen lassen.
 

Am Donnerstag, 12. August, kommt – anders als ursprünglich im Flyer zur MuseumsBar angekündigt – der professionelle Kunstpfeifer und Sänger Eddy Danco nach Lahr. Danco ist ein Multitalent, das Graphik-Design studiert hat und heute in Berlin lebt. Seit fast 20 Jahren sorgt der Entertainer auf zahllosen Konzert- und Kulturbühnen für gute Laune, vom Staatstheater bis zum Musikcafé. Danco begleitet sich selbst auf der Gitarre mit Beats, Flatpicking und Fingerstyle.

 

Die Woche darauf, am Donnerstag, 19. August, stehen in der MuseumsBar heiße, afrikanische Rhythmen auf dem Programm. Meistertrommler Raphael Kofi, bekannt durch das African Music Festival in Emmendingen, und der Gitarrist, Trommler und Sänger Mamoudou Doumbouja sind seit mehr als 15 Jahren ein eingespieltes Team. Das Duo Ma Belle Cherie verbindet so unterschiedliche Stile wie Afrofunk, Afropop, Reggae, Highlife und traditionelle Musik aus Ghana und Guinea.

 

Am Donnerstag, 26. August,  werden die Diamonds of Music auf dem Museumsplatz musikalisch brillieren. Die drei Freunde Laurence Gondet, Jean-Paul Distel und Markus Braun, dem treuen Kulturkeller-Koffer-Publikum sicher bekannt, singen eine breitgefächerte Palette ihrer Lieblingslieder. Der Mix aus Folk und Blues, Rock, Jazzigem und Chansons enthält Coverversionen von Neil Young, Eric Clapton, Johnny Cash, Christie Moore und vielen anderen.

 

Jeden ersten Donnerstag im Monat lädt das Kulturamt beim Kulturstammtisch zum gemeinsamen Dialog zu spannenden Themen. An allen weiteren Donnerstagen bis September verwandelt sich der neu gestaltete Museumsplatz zwischen altem Stadtgemäuer und historischer Tonofenfabrik in eine Feierabend-Oase. Ab 18:00 Uhr erwartet die Gäste Live-Musik unterschiedlichster Genres von Bands aus der Region und umliegenden Großstädten. Auch ein Abstecher in das bis um 21:00 Uhr geöffnete Museum mit den neuen Römer-Funden aus der Grabung Leopoldstrasse ist möglich ­ – derzeit sogar ohne Schnelltest oder Nachweis einer Impfung oder Genesung.

 

Aufgrund der dynamischen Pandemie-Lage werden Interessierte gebeten, sich jeweils kurzfristig unter www.kultur.lahr.de oder über das KulTourBüro (Tel- 07821-950210) über gegebenfalls mögliche Einschränkungen zu informieren.