Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

30.04.2019 - Filmabend mit Günther Rentschler in der Volkshochschule Litauen, Estland und Lettland

Großaufnahme der Kirche in Riga, ein großes weißes Gebäude
Russisch Orthodoxe Kathedrale in Riga
Zur Premiere des aktuellen Filmes von dem Naturfilmer Günther Rentschler lädt die Volkshochschule am Dienstag, 07. Mai 2019, ab 19:00 Uhr in die Kaiserstraße 41 ein.

Der lange Filmabend dauert mit Pause zwei Stunden und 40 Minuten. Der Eintritt beträgt 3,50 Euro/2,50 Euro. 

Einmal das Baltikum kennenlernen, war Günther Rentschlers Reiseziel 2018. Eine mehrwöchige Filmreise bot Gelegenheit die drei Länder Litauen, Estland und Lettland von ihrer kulturellen und geschichtlichen Seite kennen zu lernen. Als Natur-und Landschaftsfilmer galt Rentschlers besonderes Interesse den einmaligen Naturlandschaften. Gerade in diesen Ländern hat die Natur noch ihren besonderen Stellenwert und bewahrte ihre Einmaligkeit. Riesige menschenleere Ländereien, oft weit entfernt von den Metropolen, bestimmen das Landschaftsbild. Geschichte und Moderne bilden interessante Kontraste in den Hauptstädten Vilnius, Riga und Tallinn. Tartu in Estland hat eine der ältesten Universitäten in Nord- und Osteuropa. Die deutsche Vergangenheit hat vielerlei Spuren hinterlassen, wie den deutsche Ritterorden oder die Hanse. 

Jedem Land ist ein eigener Film gewidmet: Zunächst führt die Reise durch Litauen (41 Minuten) und Estland (43 Minuten). Nach einer kurzen Pause wird Lettland (44 Minuten) vorgestellt, von wo aus Günther Rentschler die Fähre für die Heimreise nahm.