Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

29.09.2021 - Kurzführungen im Lahrer Stadtmuseum Tonofenfabrik Kunst mit Schächtele

Sonderausstellung 20 Jahre L?ART POUR LAHR ?Lahrer Schächtele ? Kunst mit Produkten der Firma Leser?
Sonderausstellung 20 Jahre L’ART POUR LAHR „Lahrer Schächtele – Kunst mit Produkten der Firma Leser“ Quelle: Stadt Lahr
Quelle: Stadt Lahr
Künstlerinnen des Kunstvereins L’ART POUR LAHR geben in zwei zwanzigminütigen Kurzführungen einen Einblick in den künstlerischen Schaffensprozess sowie die Wirkung und Deutung von Kunst. Dabei beleuchten sie einzelne Werke der aktuellen Sonderausstellung „Lahrer Schächtele – Kunst mit Produkten der Firma Leser“ im Lahrer Stadtmuseum Tonofenfabrik.

Am Mittwoch, 6. Oktober, nehmen Goldschmiedemeisterin Dorothea Jöster und am Donnerstag, 7. Oktober 2021, Bildhauerin Ina Breig-Köchling jeweils ab 12:10 Uhr die Besucherinnen und Besucher mit in den Prozess des künstlerischen Entstehens und Verstehens der Kunstwerke. Auch das Thema Upcycling, also die nachhaltige Verwertung von Abfallmaterialien wie Papierschnittreste oder Plastikverformungen, wird in den Kunstwerken aufgegriffen.  

Die Führung richtet den Blick auf Werke, die überraschen und unterschiedliche Stilrichtungen der Kunst zeigen. Objekte, Bilder, Fotografien und Skulpturen präsentieren die kreative Umgestaltung von Schachteln und deren Produktionsabfällen. Andere Werke nutzen die vielfältigen Boxen als künstlerische Gestaltungselemente, bei denen sich teilweise erst auf den zweiten Blick eine Zuordnung zu dem Objekt der Schachtel erschließen lässt.

Der Eintritt ins Stadtmuseum kostet drei Euro, für Gäste unter 18 Jahre ist er kostenlos. Eine Anmeldung zu den Kurzführungen ist nicht erforderlich. Für den Besuch des Stadtmuseums gelten die so genannten 3G – die Gäste müssen geimpft, genesen oder getestet sein. Ebenso besteht die Pflicht zum Tragen einer medizinischen Maske, zur Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln sowie zur Aufnahme der Kontaktdaten.