Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

27.04.2021 - Neuer Kämmerer für die Stadt Lahr Gemeinderat wählt Markus Wurth

Porträtbild von Markus Wurth, der in die Kamera lächelt und ein dunkles Sakko trägt.
Markus Wurth
Quelle: Stadt Lahr
Der Gemeinderat der Stadt Lahr hat in seiner Sitzung am Montag, 26. April, Markus Wurth zum neuen Kämmerer und Amtsleiter der Stadtkämmerei gewählt.

Der bisherige langjährige Stadtkämmerer Jürgen Trampert, wird mit Ablauf des 30. Juni in den Ruhestand treten. Um eine übergangslose Besetzung auf dieser herausgehobenen Funktion sicherzustellen, erfolgte frühzeitig eine öffentliche überregionale Stellenausschreibung in Printmedien und auf mehreren Online-Plattformen. Zum Abschluss der gesetzten Bewerbungsfrist gingen insgesamt acht Bewerbungen ein. Nach einer ersten internen Vorauswahl sowie einer ersten Vorstellungsrunde vor dem Haupt- und Personalausschuss stellten sich schließlich zwei Bewerber dem Gemeinderat persönlich vor. In der sich daran anschließenden Wahl erhielt Markus Wurth die erforderliche Mehrheit.

Markus Wurth ist Diplom-Verwaltungswirt (FH), 55 Jahre alt, verheiratet und Vater einer Tochter. Wohnhaft ist er in Ettenheim. 1995 konnte er das Studium für den gehobenen Verwaltungsdienst an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Kehl erfolgreich abschließen. Vor Aufnahme des Studiums durchlief er zunächst eine Ausbildung im mittleren Grenzzolldienst bei der Bundeszollverwaltung sowie eine Ausbildung im mittleren Verwaltungsdienst bei der Stadt Lahr. Seit 1998 ist Wurth bei der Stadt Lahr in der Abteilung allgemeine Finanzverwaltung beschäftigt. Zunächst als Sachbearbeiter, dann ab 1991 als stellvertretender Abteilungsleiter. Im Jahr 2008 wurde er zum Abteilungsleiter und zum stellvertretenden Kämmerer bestellt. Diese Position hat Markus Wurth seitdem durchgehend inne.

Aufgrund seiner vielfältigen Erfahrungen bei der Stadt Lahr und in der kommunalen Finanzwirtschaft verfügt Herr Wurth über breitgefächerte und profunde Fachkenntnisse, die ihn für das Aufgabenprofil bestens qualifizieren.

Oberbürgermeister Markus Ibert: „Ich freue mich sehr, dass der Gemeinderat Markus Wurth durch diese Wahl das Vertrauen ausgesprochen hat. Mit ihm übernimmt ein berufserfahrener, ausgewiesener und anerkannter Fachmann die Leitung der Stadtkämmerei.  Die Finanzwirtschaft der Kommunen steht aktuell vor einer großen Herausforderung. Auch bedingt durch die Auswirkungen der Coronapandemie stehen uns schwierige Haushaltsjahre bevor, die eine professionelle und vorausschauende Finanzarbeit erfordern. Mit Herrn Wurth haben wir eine sehr gute Wahl getroffen. Viele, auch schwierige Aufgaben der Stadtentwicklung stehen an, die ich sehr gerne mit ihm und dem gesamten Team der Kämmerei weiterhin zum Wohle der Stadt angehen und voranbringen möchte.“