Lahrer Zeitungen, Badische Zeitung, Lahrer Zeitung, Lahrer Anzeiger

25.10.2021 - Kochen mit Shohreh Saeidi und Bürgermeister Guido Schöneboom Digitales Suppenfest serviert iranische Milchsuppe

Beim dritten Kochabend des Internationalen Lahrer Suppenfests am Donnerstag, 28. Oktober 2021, präsentiert Shohreh Saeidi eine Milchsuppe aus dem Iran. Unterstützt wird sie dabei von Lahrs Erstem Bürgermeister Guido Schöneboom, der die Veranstaltung moderiert.

Nach der pandemiebedingten Absage im vergangenen Jahr beschreitet das Internationale Lahrer Suppenfest im Herbst 2021 neue Wege: Die Suppenköchinnen und -köche bereiten ihre Lieblingssuppen in der Lehrküche der Volkshochschule zu, während die Gäste zuhause live zusehen, mitkochen und anschließend virtuell gemeinsam essen. Dabei gibt es Gelegenheit, die mit der Suppe verbundenen Geschichten und Erinnerungen zu teilen.

 

Die Zutaten der Milchsuppe aus dem Iran sind: Milch, Karotten, Champignons, eine Zwiebel, Hähnchenbrust, Sahne, etwas Mehl und Butter, Haferflocken, eine Zitrone, Knoblauchpulver, Thymian, Salz und Pfeffer. Wer neugierig geworden ist und Appetit bekommen hat, kann sich bei der Volkshochschule Lahr online über die Website www.vhs.lahr.de, telefonisch unter 07821 / 918-0 oder per E-Mail an vhslahr@lahr.de anmelden. Mit der Anmeldebestätigung erhalten die Teilnehmenden die Zugangsdaten zur Videokonferenz sowie genauere Informationen zu den benötigten Zutaten.

 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Erforderlich sind ein PC oder Smartphone und eine stabile Internetverbindung. Treffpunkt in der virtuellen Küche ist um 17:30 Uhr, bevor es dann ab 18:00 Uhr ans Kochen geht.

 

Das Internationale Lahrer Suppenfest ist eine Kooperationsveranstaltung des Netzwerks Migration & Integration. Der letzte Termin ist am Donnerstag, 12. November 2021, mit einer kurdischen Linsensuppe.