Stadtführung in Lahr

Ein Rundgang durch den Lahrer Osten Von Seidenpalast, Burkhardswieble und Badelust

Doris Kronawitter nimmt Besucher mit auf einen kurzweiligen Rundgang durch die Lahrer Oststadt, bei dem es so manches zu entdecken gibt.

Die Führung lenkt den Blick auf die Entwicklung Lahrs als bürgerliches Zentrum, den wirtschaftlichen und kulturellen Aufbruch Anfang des 20. Jahrhunderts und die damit einhergehende östliche Ausdehnung.

Was verbirgt sich hinter dem Seidenpalast? Was beschreibt die Sage vom Burkhardswieble? Wissen Sie wo sich das erste Männerbad
befand und dass Lahr eine Pferderennbahn hatte? Welche wirtschaftliche Bedeutung hatte die Schutter vor mehr als 500 Jahren?

Zu sehen sind mehrere Personen bei einem Stadtrundgang. Die Sonne scheint und es wird gerade ein historische Foto gerumgereicht.
Standtrundgang in Lahr
Quelle: Stadt Lahr

Die Führung findet am Samstag, 06. Mai 2017, um 15:00 Uhr statt und dauert etwa 90 Minuten.

Treffpunkt ist am Max-Planck-Gymnasium, Max-Planck-Straße 12.

Die Kosten betragen 2,00 Euro pro Person.

Die Führung ist zudem das ganze Jahr individuell buchbar.

Gruppen (maximal 25 Personen) zahlen 50,00 Euro.