Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

The making off Ich - Warum sind wir das, was wir sind?

Termin
14.08.2022, 14 Uhr
The making off Ich - Warum sind wir das, was wir sind?
Quelle: CHEZ COMPANY 2021 - Presse
Ein filmisch-szenisches Format zur Befragung: Wie wurden wir zu dem was ich bin?

Wir patchen Oper neu! Befragen alte Rollen, um neue zu denken, zu hören, zu singen. Welche Held:innen prägen uns? Wer hat die Macht? Die Regisseurin? Die Autorin? Die Dirigentin? Die Solistin? Was ist eine Diva? Eine Partitur macht sich selbstständig - und kommt am Ende auf den Hund. Führt uns die Auflösung von Rollen schließlich zur Mensch-Tier-Avatar Maschine? Und ist Oper dafür nicht die ideale Blaupause? So hat sich CHEZ COMPANY 2021 formuliert und an der Deutschen Oper Berlin „the making of blond“ zur Premiere gebracht. Nun denken und arbeiten wir weiter. Das Werk ist nicht abgeschlossen. Welcher Werkbegriff liegt zeitgenössischen künstlerischen Arbeiten zu Grunde? Dieser und anderer Fragen gehen die beiden Theaterkünstlerinnen Gesine Danckwart und Sabrina Zwach nach. Für Lahr entwickeln die beiden eine Werkschau. Sie zeigen, wie autobiografisches Material in die künstlerische Arbeit einfließt und wie Identität zur Fiktion wird. www.chez-company.org Unterstützt durch die Kulturstiftung des Bundes und der Chez Company.