Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Stuttgarter Philharmoniker

Termin
05.11.2019, 20.00 Uhr
Solistin: Alena Baeva, Violine
Dirigent: Christian Arming

Programm: Felix Mendelssohn Bartholdy, Ouvertüre Meeresstille und glückliche Fahrt D-Dur op.27 Robert Schumann, Violinkonzert d-Moll op. posth Ludwig van Beethoven, 8. Sinfonie F-Dur op. 93 Ein Gedicht von Johann Wolfgang von Goethe inspirierte Mendelssohn zur Konzertouvertüre des Abends „Meeresstille und glückliche Fahrt". Das darauf folgende Stück, Robert Schumanns „Violinkonzert in d-Moll“, war dessen letztes komponiertes Orchesterwerk. Uraufgeführt wurde es erst lange Jahre nach seinem Tod. Zum Abschluss wird die „8. Sinfonie“ von Ludwig van Beethoven gespielt. Alena Beava, die Solistin des Abends, hat sich schnell zu einer der besten Geigerinnen ihrer Generation entwickelt. Geboren 1985 kann sie bereits auf große, musikalische Meilensteine zurückblicken. 2004 gewann Alena Baeva den Grand Prix des Internationalen Niccolò Paganini Wettbewerbs in Moskau, was ihr die Möglichkeit verschaffte, auf der Stradivarigeige zu musizieren, die einst Henry Wieniawski gehörte. Drei Jahre später, 2007, gewann sie die Goldmedaille beim Internationalen Violinwettbewerb in Sendai. Mit Christian Arming ist an diesem Abend einer der meistgefragten österreichischen Dirigenten zu Gast in Lahr. Er ist höchst erfolgreich sowohl auf sinfonischem Gebiet wie auch im Bereich der Oper. Seit 2011 ist er der Musikdirektor des Königlichen Philharmonischen Orchesters von Lüttich, davor war er Musikdirektor der New Japan Philharmonic in Tokyo. 2017 wurde er zum ersten Gastdirigenten des Hiroshima Symphonieorchesters ernannt.

Vorverkaufsstelle

KulTourBüro Lahr
Kaiserstraße 1
77933 Lahr
07821 9502-10
07821 910-75451
Kathrin Wagenmann & Patrick Obert