Blick von unten zur Glasfassade des Bürgerbüros mit dem Schild

Integrationsbeauftragte der Stadt Lahr

Die Zentrale Ansprechstelle Integrationssfragen der Stadt Lahr ist Anlauf-, Beratungs- und Koordinierungsstelle für alle Fragen rund um das Thema Geflüchtete.

Integrationsbeauftragte der Stadt Lahr

Die städtische Integrationsbeauftragte verantwortet die zentrale Planung, Steuerung und Koordination der Integrationsarbeit in Lahr. Ziel ist es, nachhaltige Strukturen zu schaffen, die eine gleichberechtigte Teilhabe von Menschen mit und ohne Migrationshintergrund in allen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens ermöglichen. So werden das friedliche Zusammenleben aller Menschen und der gesellschaftliche Zusammenhalt in der Stadt gesichert.

Die Integrationsbeauftragte ist zuständig für alle integrationspolitischen Belange der Stadt und fördert die Verankerung von Integration als kommunale Querschnittsaufgabe. Sie fungiert als Anlauf-, Beratungs- und Koordinierungsstelle für haupt- und ehrenamtliche Akteure in der Integrationsarbeit und fördert deren Vernetzung in Arbeitsgemeinschaften mit unterschiedlichem thematischem Bezug. Darüber hinaus stellt sie den Informationsfluss über Bedarfe, Angebote und Akteure sicher und macht auf diese Weise die Integrationsarbeit transparent.

Eine weitere Aufgabe ist die Entwicklung und Fortschreibung eines städtischen Integrationskonzepts, das in regelmäßigen Abständen evaluiert und angepasst wird.

Als Geschäftsführerin des Interkulturellen Beirats ist die Integrationsbeauftragte in die kommunalen Gremienstrukturen eingebunden. Darüber hinaus leistet sie auch projektbezogene Integrationsarbeit, z. B. im Rahmen der Koordination des ehrenamtlichen Dolmetscherpools sowie im Interkulturellen Garten.

 

Kontakt:

Charlotte Wolff
Friedrichstr. 7
77933 Lahr

Tel.: 07821 / 327 1144
Fax: 07821 / 910 753 30

E-Mail: charlotte.wolff@lahr.de

 

Sprechzeiten:

Montag bis Freitag 10:00 bis 12:00 Uhr und 14:00 bis 16:00 Uhr