Ein Vater liest seinen kleinen Söhnen aus einem Buch vor.

Medientipps der Mediathek

Hier finden Sie die aktuellen Medientipps der Mediathek Lahr.

Viel Spaß beim Lesen!

Die Mediathek ist geöffnet!

  • Jede Person, die die Mediathek betritt, muss einen Korb nehmen und sich an der Servicetheke mit dem Mediatheksausweis registrieren lassen.

  • Der Zutritt erfolgt über den Eingang "Kaiserstraße".

  • Ein verweilender Aufenthalt ist leider nicht möglich.

  • Die Abgabe der Medien ist über den Rückgabekasten vor dem Eingang zur Kaiserstraße rund um die Uhr möglich.

  • Die aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen müssen eingehalten werden: 

    • Medizinische oder FFP2 Maske tragen

    • Datenerfassung

    • Abstand halten

    • Hände desinfizieren

Nutzen Sie während der Schließzeiten sehr gerne unsere digitalen Angebote, um Bücher, Zeitschriften und Zeitungen zu lesen, um Musik oder Hörspiele zu hören, zum Lernen oder um Filme zu schauen.

 

"Fritz und Emma": Barbara Leciejewski

Das Foto zeigt das Buchcover auf dem ein junges Paar zu sehen ist. Es liegt angestützt an einer Stuhllehne. Auf der Sitzplatte des Stuhls lieg das Cover des Romanes zerissen.
"Fritz und Emma"

Im Jahr 2019 kommt Marie als Frau des neuen jungen Pfarrers von der Großstadt in das kleine Dorf Oberkirchbach. Alles scheint dort zu verfallen, es findet kein Dorfleben, kein Austausch statt, jeder lebt nur in seiner eigenen Welt. Doch zusammen mit ihrem Mann öffnet sie sich für die Geschichten und die Geschichte des Dorfes. Die ältesten Einwohner, Fritz und Emma, reden seit 70 Jahren nicht mehr miteinander, dabei waren sie als Jugendliche ein Paar, das durch den Krieg getrennt wurde. Fritz kam daraus als ein anderer zurück und verletzte Emma zutiefst. Marie gelingt es mit ihrem Elan und ihrem Einfühlungsvermögen, die Menschen im Dorf wieder mehr zu verbinden. Wird ihr das auch mit Fritz und Emma gelingen?  

In Rückblicken erfahren die Leser  beide Seiten der Geschichte von Emma und Fritz, eine Geschichte, die unter die Haut geht. Die Tragödie einer Liebe auf der einen Seite, stellt die Autorin auch das Dorf selbst immer wieder in den Mittelpunkt. Marie schafft es, das Nebeneinander umzuwandeln in ein Miteinander. Ein Buch, das berührt und bereichert.

"Hoopa und der Kampf der Geschichte"

Das Foto zeigt die Comic-Figuren. Pokémon, Hoppa und andere Figuren.
"Hoppa und der Kampf der Geschichte"

Für alle Pokémon-Fans gibt es "Hoopa und der Kampf der Geschichte" ein Pokémon Film.
Das mysteriöse Pokémon Hoopa spielt gerne Streiche und überrascht so Ash, Pikachu und seine Freunde. Durch Hoopas magische Ringe, kann es nämlich alle möglichen Dinge Menschen und Pokémons bringen. So versucht es die Donuts von Ash zu stehlen und Ash und Pikachu gelangen mit dem Donut durch den Ring und sind plötzlich vor Hoopa. Schnell werden die drei Freunde und auch die Begleiterin von Hoopa taucht auf. Allerdings gibt es eine besondere Flasche, in der Hoopas Schatten aufbewahrt wird. Diese Flasche wird geöffnet und der Schatten verwandelt sich mit Hoopa zu einem furchterregenden entfesselten Hoopa. Dieses Mal kann das entfesselte Hoopa aufgehalten werden, aber auch Team Rocket bekommt von der besonderen Flasche mit und möchte diese für sich nutzen. So kommt es doch noch zu dem furchterregenden entfesselten Hoopa. Kann Ash und Pikachu Hoopa helfen?

Die Serien kennt jeder Pokémon-Fan, aber die Filme sind auch sehr gut gemacht. Es war eine schöne, interessante Story und man fiebert mit, wie früher zu den alten Pokémon Zeiten.
Der Film ist zu empfehlen, auch denen die Pokémon noch nicht kennen.

"Wo Geschichten neu beginnen": Jenny Colgan

Das Cover des ist in pasteligen Tönen beschrieben und gestaltet.Umrahmt ist das Cover mit rosafarbigen Rosen.
"Wo Geschichten neu beginnen"

Lissa ist mit Herz und Seele Krankenschwester im hektischen London und kümmert sich vorbehaltlos um jeden ihrer Patienten.
Ein traumatischer Zwischenfall wirft sie komplett aus der Bahn und bringt die bisher unerschütterliche Lissa an ihre Grenzen.
Sie braucht eine Auszeit, irgendwo, wo es ruhig ist, alle nett zueinander sind und der Himmel unendlich scheint.
In einem kleinen Dorf in den schottischen Highlands lebt der Ex-Soldat Cormac, der ebenfalls als Krankenpfleger tätig ist.
Über ein Tauschprogramm tauschen die beiden für 3 Monate ihren Job.
Per Mail helfen sie einander, sich in der jeweiligen Heimat zurechtzufinden.
Nach einer Weile werden diese "Unterhaltungen" intensiver und persönlicher. Beginnt hier eine ganz neue Geschichte?

Ein unterhaltsamer, fesselnder Roman wo es nicht nur um Liebe geht, sondern auch um neue Herausforderungen,
Schicksalsbewältigung und Neuanfang.

Absolute Leseempfehlung.

"Sophie Scholl – Der Widerstand der Weißen Rose": Sandra Pfitzner

Das Foto zeigt das Cover der CD. Darauf zu sehen ist ein Schwarzweißfoto von Sophie Scholl.
"Sophie Scholl - Der Widerstand der Weißen Rose"

Anlässlich des am 9. Mai. bevorstehenden 100. Geburtstag von Sophie Scholl, Ikone des deutschen Widerstands gegen das Terrorregime der Nationalsozialisten, ist in der headroom-Reihe „Abenteuer & Wissen“ eine Produktion erschienen, die sich den verschiedenen Facetten der Persönlichkeit „Sophie Scholl“ nähert. Das Feature lässt in Erzählungen und eindrücklichen Spielszenen den zeitgeschichtlichen Hintergrund, das Mädchen und die junge Frau Sophie Scholl sowie Menschen aus ihrer Umgebung lebendig werden und vermittelt so – auch schon jugendlichen Hörerinnen und Hörern – den Wandel, die Entwicklung von der überzeugten Gruppenführerin beim „Bund Deutscher Mädel“ zum aktiven Mitglied in der Widerstandsgruppe „Die Weiße Rose“. Ein Booklet mit zahlreichen weiterführenden Informationen – Texte, Fotos, Dokumente – ergänzt die CD auf beeindruckende Weise.
Einfühlsam, bewegend, zeigt den Menschen hinter dem Mythos, regt zum Nachdenken an.

"Persischstunden"

Man sieht zwei Männer auf dem Cover. Die Scene zeigt ein Verhör. Der eine sitzt auf einem Stuhl mit ärmlich angezogenen Kleidern. Der andere Mann steht in einer grünen Uniform neben ihm.
"Persischstunden"

Der Film Persischstunden handelt von einem jungen Belgier, der im Jahre 1942 gefangen genommen wird und zusammen mit anderen Juden erschossen werden soll. Kurz vor dem tödlichen Schuss behauptet er, er sei Perser und kein Jude. Diese Behauptung rettet ihm vorerst das Leben, denn der Offizier Koch ist auf der Suche nach einem Farsi sprechenden Gefangenen. Dieser soll ihm nun die persische Sprache beibringen, weil er nach Kriegsende zu seinem Bruder im Iran auswandern möchte.
Der Gefangene muss nun dem Offizier eine Sprache beibringen, die er gar nicht kann.
Deshalb beginnt er aus der Not die Sprache Persisch neu zu erfinden...allerdings muss er die Wörter nun auch selber auswendig lernen, was sich als nicht so einfach erweist.

Einer der besten, anspruchsvollsten Filme die es in Verbindung mit dem Zweiten Weltkrieg gibt. Gespielt von tollen Schauspielern. Gerade weil die Geschichte auf wahren Begebenheiten basiert, fühlt man sich unterhalten, aber auch mitgenommen und nachdenklich.

Absoluter Filmtipp.

"Lichte Horizonte": Daniela Engist

Das Cover des Romanes liegt auf einem aufgeklappten Laptop. Auf dem Bildschirm sieht man Apps zum Thema e-Mails. Außer dem Buch liegen noch rote Rosenblätter auf der Tastatur.
"Lichte Horizonte"

Daniela Engist legt mit dieser Geschichte ein wahres Kleinod vor, einen ehrlichen Blick auf ein Frauenleben in der heutigen Zeit. Anna ist Ende Vierzig, seit 20 Jahren verheiratet, Mutter von zwei Kindern. Im Rahmen eines Interviews bei einem Festival lernt sie den französischen Chansonnier Stéphane kennen. Beide sind fasziniert von der Person des anderen. Ein Mailwechsel beginnt, der zunehmend erotische Züge annimmt. Begehrenswert und geheimnisvoll - wie oft war das Anna für jemanden und er auf Dauer für sie? Für ihren Mann Alexander, der sie aus Versehen auch mit "Mama" anspricht? Anna beginnt, sich an ihre Beziehungen zurückzuerinnern, sie verwirft das Manuskript des Buches, an dem sie gearbeitet hat und schreibt über ihr Leben und ihre Lieben. Am Ende des Romans wird sie Stéphane das Manuskript ihres neuen Buches geben, so wie sie es ihrem Mann schickt. Dieses Buch geht vor allem Frauen unter die Haut in seinem Mut und seiner Ehrlichkeit.

„GraviTrax – Starter-Set“

Auf dem Foto ist der Deckel des Spieles zu sehen. Abgebildet sind Magnete, die sich gegenseitig anziehen und abstoßen.
GraviTrax - Starter-Set

Bei „GraviTrax“, dem interaktiven Kugelbahnsystem, haben Kinder ab ca. acht Jahren, und ganz bestimmt auch Erwachsene, schon mit dem Starter-Set großen Spaß. Aus den zahlreichen Bauelementen können nach den Gesetzen der Physik – des Magnetismus, der Kinetik, der Gravitation – immer wieder neue, andere Kugelbahnen, actionreiche Parcours, konstruiert werden. Beim Einstieg in die Welt von „GraviTrax“ helfen ein Aufgabenheft und ein Baupläne-Heft. Nach diesen Anregungen sind freies Bauen, Ausprobieren und Versuchen angesagt. Mit „GraviTrax“ wird Natur-Wissenschaft spielerisch erlebbar, langanhaltender Spielespaß ist garantiert, der Kreativität und Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. „GraviTrax“ kann alleine oder in der Gruppe gespielt werden.