Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Open-Air-Tag in Lahr

Termin
02.04.2022, 10.00-13.30 Uhr
Open-Air-Tag in Lahr
Quelle: Kulturamt Lahr
PuppenParade Ortenau bietet buntes Programm von 10:00 bis 13:30 Uhr in der Lahrer Innenstadt

Jochen der Elefant Matthias Trautmann, Weimar Start am Alten Rathaus 10.15 Uhr / 11.30 Uhr / 12.30 Uhr Jochen ist: gesprächig, interessiert, zurückhaltend, kinderlieb, einmalig, bestechlich, berühmt (bald), unabhängig, schwer zu steuern, verständnisvoll, privat sehr zurückgezogen, launisch, schwerhörig, charmant, willig, untersetzt, kräftig, wunderbar! Jochen kann: deutsch, lachen, fahren, zuhören, anhalten, lenken, überlegen, antworten, fragen, sagen, spielen, unterhalten, verstehen, bewegen! Kamelita, das Kamel RicoArt Entertainment, München Start am Museumsplatz 10.30 Uhr / 11.30 Uhr / 12.30 Uhr Kamelita, das menschenfreundliche Kamel, ist noch jung und verspielt. Es erforscht neugierig die Welt und liebt es, die Gäste mit Charme und Witz zu unterhalten, Kunststückchen zum Besten zu geben und mit Groß und Klein zu kuscheln. Dabei hat Kameltreiberin Sarah alle Hände voll zu tun, Kamelita immer wieder den rechten Weg zu weisen. Ferdinand, der Stier Theater Kokon, Weimar Museumsplatz 10.00 Uhr / 11.30 Uhr Der Stier Ferdinand ist anders als die anderen Stiere auf der Weide, die sich ständig raufen und ihre Kräfte messen. Ferdinand sitzt am liebsten im Schatten einer Korkeiche und schnuppert den Duft der Blumen. Dennoch wird ausgerechnet er mitgenommen und soll in der Stierkampfarena in Madrid kämpfen. Wie es dazu kommt und wie der Kampf ausgeht, seht ihr in dem Puppentheaterstück nach dem Kinderbuch „Ferdinand der Stier“ von Munro Leaf für Zuschauer ab 4 Jahren. Retörn of the Bett-Män Buchfink Theater, Göttingen Start am Alten Rathaus 10 Uhr / 11 Uhr / 12 Uhr Kennen Sie noch das Kinderbuch vom Kleinen Häwelmann? Im Bettchen unterwegs zu den Sternen? Das war vor 85 Jahren. Nun ist Opa Häwelmann mitsamt seinem Leibarzt Dr. Schröder aus der Klinik entflohen, macht Fußgängerzonen und Innenstädte unsicher und lässt sich von keiner Unbill und keinem Herz-Kasper aufhalten. Mit dabei: Seine Frau Hedwig, die unter der Bettdecke Nudelsalat zubereitet, und ein sturzbesoffener Maat oben im Ausguck. Ziel: Karibik - Hedwigs größter Wunsch. Kiepenkasper Uwe Spillmann, Sibbesse Baumdeck am Marktplatz 10 Uhr / Der alte Hund Rinaldo 11 Uhr / Du bist ja gar kein Ungeheuer 12 Uhr / Henker, Tod und Teufel 13 Uhr / Mit Kasper auf dem Meeresgrund Auch in diesem Jahr bringen wieder einmal die Geschichten des Kiepenkaspers frischen Schwung in die Tri-Tra-Tradition des Kaspertheaters. Der Kiepenkasper ist frech und laut, seine Geschichten sind turbulent und lustig. Ein Stammgast in Lahr. Puppenbauwerkstatt Kinder- und Jugendbüro der Stadt Lahr Schlossplatz 10 - 13 Uhr Zum Puppenbauen braucht man ein wenig Holz, ein paar Stoffreste, ein bisschen Farbe und ganz viel Fantasie. Die Materialien gibt es in der Puppenbauwerkstatt des Kinder- und Jugendbüros auf dem Schlossplatz, die Fantasie – und Zeit zum Basteln – müssen Kinder und Eltern selbst mitbringen.