Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Messiah

Termin
13.04.2022, 19:00 Uhr
Messiah
Quelle: Evangelisches Bezirkskantorat
Oratorium in drei Teilen von Georg Friedrich Händel

Kammerchor, Solist:innen und Orchester der Hochschule für Musik Freiburg Leitung: Prof. Morten Schuldt-Jensen Georg Friedrich Händels Oratorium „Messiah“ (Deutsch „Der Messias“) ist zweifelsohne eines der populärsten Werke geistlicher Musik überhaupt. Händel verband gefühlvolle Arien wie „He was despised“ und festliche Gesänge wie den berühmten Hallelujah-Chor, der auch als Klassik-Hit im Radio zu hören ist, zu einem emotional hoch ansprechenden Gesamtwerk. 1742 in Dublin uraufgeführt und sofort enthusiastisch gefeiert, ließ Händel sein Oratorium regelmäßig in der Fasten- oder Osterzeit aufführen. Der Text des Oratoriums besteht ausschließlich aus Bibelversen, die vornehmlich dem Alten Testament entnommen sind. Es schildert in drei Teilen die christliche Heilsgeschichte. Das Oratorium repräsentiert in seiner Besetzung mit Chor, Solist:innen und Orchester die Blütezeit des Hochbarocks. Der Kammerchor der Hochschule für Musik Freiburg unter Leitung von Professor Morten Schuldt-Jensen versteht sich als das vokale Exzellenzensemble der Musikhochschulfamilie. Preisgekrönt beim Deutschen Chorwettbewerb 2014 repräsentiert er die musikalische Qualität der Hochschule für Musik Freiburg.