Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Lustige Weiber von Windsor

Termin
03.06.2022, 18:00 Uhr
Komisch-fantastische Bürgeroper in drei

Nach der erfolgreichen Produktion von Rossinis "Barbier von SevilLahr“ folgt in diesem Jahr eine weitere Produktion des Frischluft und Musik Festivals Ortenau in Zusammenarbeit mit Zukunft Kultur e. V. und den Stuttgarter Philharmonikern. Lahr wird zu Windsor, die Schutter zur Themse – die Frauen bleiben gewitzt. Shakespeares Falstaff-Stoff kommt nach der Aufführung von Giuseppe Verdi nun im Gewand von Otto Nicolai in lustiger, gefälliger und unterhaltsamer Form. Der gefräßige John Falstaff blamiert sich einmal wieder und die „Weiberlist“ überführt den Schwerenöter während das junge Paar Fenton und Anna Reich vor Liebe und romantischen Melodien zerfließen. Unter Beteiligung von Lahrer:innen wird die Bürgeroper in die Stadt am Schwarzwald übersetzt. Der renommierte Dirigent Michael Güttler (Wiener Staatsoper, Mariinsky Theater) führt das Orchester auf philharmonisches Höchstniveau. Magdalena Weingut inszeniert mit „Witz und heit‘rer Laune“ (Zitat Frau Fluth aus der Oper) und fürs Bühnenbild zeichnen Julia Kolev und Heinz Treiber kongenial verantwortlich. Christoph Seidl (Gärtnerplatztheater München und Altotheater Essen) gibt sein Falstaffdebut, seine Frau Iva Seidl brilliert als Anna Reich. Einstimmen auf die Veranstaltung können sich Stadtpark-Spaziergänger bereits im Mai und Anfang Juni beim Lauschen der Opernproben. Tanz von Otto Nicolai Dirigent: Michael Güttler