Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Love Letters

Termin
14.12.2021, 20:00 Uhr
Schauspiel von A.R. Gurney

Deutsch von Inge Greiffenhagen und Daniel Karasek Mit Ursula Buschhorn und Peter Kremer Inszenierung: Stefan Zimmermann a.gon Theater München Eine Frau, ein Mann – zwei ganz verschiedene Leben. Eine wundervolle, große Liebe, leicht und klar entwickelt im Dialog intimer Briefe. In der Schule schreiben sie sich Zettel, später für den Rest ihres Lebens Briefe. Erst im letzten dieser Briefe erfahren wir die tieferen Sehnsüchte und die Offenheit gegenüber dem allzu oft Verschwiegenen. Am Ende bleibt der Traum, und niemand weiß, was geschehen wäre… Ursula Buschhorn gehört zu den bekanntesten Schauspielerinnen des deutschen Fernsehens. 1994 wurde sie für eine Hauptrolle in der ZDF-Serie „Alle meine Töchter“ besetzt. Als Serientochter von Günther Mack und Jutta Speidel wurde sie einem Millionenpublikum bekannt. Seitdem ist Ursula Buschhorn aus dem Fernsehen nicht mehr wegzudenken und war in vielen TV-Serien zu sehen – von „Gegen den Wind“ über „Rosamunde Pilcher“ oder „Alarm für Cobra 11“ bis „Familie Dr. Kleist“. Seit den 1980er Jahren ist Peter Kremer als Film- und Fernsehschauspieler aktiv, unter anderem in bekannten Krimireihen wie „Tatort“, „Derrick“ und „Der Alte“. Weitreichende Bekanntheit erlangte er durch die Serie „Siska“.