Ein Vater liest seinen kleinen Söhnen aus einem Buch vor.

Lesetipps der Mediathek

Hier finden Sie die aktuellen Buch- und Lesetipps der Mediathek Lahr.

Viel Spaß beim Lesen!

Imogen Kealey: "Die Spionin"

Das Foto zeigt das Buchcover "Chronik des Zweiten Weltkriegs. Daran lehnt das Buchcover des vorgestellten Romanes "Die Spionin". Es zeigt eine junge Frau, die mit dem Rücken zum Auge des Betrachters steht und in die Frerne blickt.
Buchcover "Die Spionin"

In Romanform erzählt das Buch die Geschichte der heute zu Unrecht vergessenen französischen Spionin Nancy Wake, die als "weiße Maus" maßgebliche Partisanenarbeit im Zeiten Weltkrieg leistete. Als Nancys Mann Henry von den Deutschen verhaftet wird, flüchtet sie nach England, wo sie zur Geheimagentin ausgebildet wird und danach mit dem Fallschirm über der Auvergne abgesetzt wird. Nancy behauptet sich als Frau auch gegen Vorurteile aus den eigenen Reihen, sie ist mutig und zäh. Eines ihrer größten Abenteuer besteht sie bei der Beschaffung eines neuen Funkgerätes für die Resistance. Auf einem alten, schweren Fahrrad legt sie in 72 Stunden über 300 Kilometer zurück, das Funkgerät auf den Rücken geschnallt und sich immer wieder durch die feindlichen Linien schmuggelnd. Nach Ende des Krieges fand zu Ehren Nancy Wakes in Paris eine Parade statt. Das zeigt, wie sehr Frankreich seine Kriegsheldin ehrte.

"Leberkäs Junkie" - Ein Eberhoferkrimi

Die DVD liegt auf einem Schneidebrett aus Holz. Daneben liegt ein Vespermesser.
DVD "Leberkäs Junkie"

Schluss mit Leberkäs. Diesmal bekommt es der Eberhofer (Sebastian Bezzel) mit seinem bisher schlimmsten Widersacher zu tun: Cholesterin. Ab jetzt gibt’s nur noch gesundes Essen von der Oma (Enzi Fuchs. Zu den Leberkäsentzugserscheinungen gesellen sich brutalster Schlafmangel und stinkende Windeln, weil Halb-Ex-Freundin Susi (Lisa Maria Potthoff) den Franz verpflichtet hat, eine Weile auf den gemeinsamen Sohn Paul aufzupassen. Die Verziehung des Sohnes kriegt er nebenbei gut hin, aber wie immer ist die Idylle von Niederkaltenkirchen durch allerhand Kriminalität getrübt: Brandstiftung, Mord und Bauintrigen. Selbstverständlich eilt Kumpel und selbst ernannter Privatdetektiv Rudi Birkenberger (Simon Schwarz) zu Hilfe, um ungefragt bei Ernährung, Erziehung und Ermittlung zu beraten. Die Eberhoferkrimis gibt es nicht nur als DVD, sondern auch als Buch in der Mediathek zu entleihen.

"The 100", Sci-fi Serie auf DVD

Das Foto zeigt das DVD-Cover des Filmes. Es sind junge Menschen abgebildet, die in Richtung des Betrachters blicken.
The 100 (Sci-fi Serie)

Die Serie beginnt 97 Jahre nach Zerstörung der Erde durch eine nukleare Katastrophe. Die letzten überlebenden Menschen befinden sich auf der altersschwachen Raumstation "Ark", doch ihre Reserven gehen langsam zur Neige, allen voran der Sauerstoff. Die Anführer der Raumstation sind gezwungen, eine schwere Entscheidung zu treffen: Sie entschließen sich, 100 gefangene Jugendliche zurück auf die Erde zu schicken, um zu testen, ob dort ein Überleben wieder möglich sein könnte. Das Schicksal der menschlichen Spezies liegt in den Händen dieser 100 Jugendlichen. Was werden sie antreffen wenn sie auf der Erde landen? Und können sie dort überleben? Finden sie es jetzt heraus! "The 100" ist eine Science-Fiction Serie, die sich von allen anderen abhebt und gleichzeitig Spannung, aber auch Neugier erzeugt. Für jeden Serien- oder Sci-Fi Fan ein Muss!

Manfred Faschingbauer "Bayerisch Tot"

Das Foto zeigt, wie das Buch auf einem Hackklotz liegt und eine Axt steht daneben. Genau die selbe Abbildung zeigt das Buchcover.
Manfred Faschingbauer: Bayrisch Tot

Auf den ersten Blick wirken die Krimis von Manfred Faschingbauer wie bayerische Regionalkrimis. Aber auch im dritten Fall um den Kommissar Moritz Buchmann verknüpft der Autor historische Tatsachen mit Fiktion, die eine überaus spannende und interessante Handlung entstehen lassen. Die Studentin Julia findet in einer  Burgruine eine Schatulle, deren Gravur aufzeigt, dass sie aus dem Dritten Reich stammt. Ihre Freundin wird in dieses Wissen eingeweiht und versucht, im Internet in Erfahrung zu bringen, was die nordischen Figuren auf der Schatulle bedeuten. Die Recherchen führen zu Verbrechen, die im Zweiten Weltkrieg in Konzentrationslagern und Heilanstalten begangen wurden,  zu Menschenversuchen und biologischen Waffen. Dadurch wird nicht nur der amerikanische Geheimdienst aktiviert, den Fund an sich zu bringen, sondern auch Wirtschaftskriminelle und deutsche Neonazis. Ein historischer Stoff, der es wert ist, in unser Gedächtnis gebracht zu werden, glänzend umgesetzt. Unbedingte Empfehlung!

"The Blacklist" - Krimiserie auf DVD

Das DVD-Cover seigt einen Mann mit schwarzem Mantel, weißem Hemd, schwarzer Kravatte und schwarzem Hut. Er sitzt auf einem Stuhl. Seine Arme sind in Ketten gelegt.
The Blacklist, Krimiserie auf DVD

Jahre lang zählte der ehemalige Agent "Raymond Reddington" zu den meistgesuchten Verbrechern des FBI. Er fädelte im Auftrag von Kriminellen Geschäfte ein und machte sich dabei einen Namen auf der ganzen Welt. Auch beim FBI hat er mittlerweile einen Legendenstatus, er wird sogar in deren Ausbildungsprogramm als Paradebeispiel eines nicht zu erwischenden Verbrechers genutzt. Doch plötzlich stellt er sich von alleine und unterbreitet dem FBI ein Angebot: Er hilft, die größten Schwerverbrecher der Welt festzunehmen, wenn er im Gegenzug dabei mit der frisch ausgebildeten Profilerin "Elizabeth Keen" zusammenarbeiten darf. Seine wahren Absichten kennt dabei jedoch keiner. Kein ganz normaler erster Tag im Job für Elizabeth. "Blacklist" ist eine Krimiserie der Extraklasse und fesselt ihre Zuschauer gleichzeitig mit Spektakulären Bildern und Geschichten sowie mit ihren durchdachten und vielschichtigen Charakteren. Definitiv nichts für schwache Nerven, aber viel zu spannend um wegzusehen!

 

Katharina Fuchs: "Neuleben"

Das Foto zeigt zwei Buch-Cover. Das eine Cover zeigt den älteren Band der Autorin. im Vordergrund steht der jüngste Roman der Autorin Katharina Fuchs. Das Foto zeigt zwei junge Frauen, die abgewand zum Betrachter auf einer Brücke stehen. Gekleidet sind die Frauen in der 30er 40er Jahre- Mode.
Katherina Fuchs: Neuleben

In "Zwei Handvoll Leben" erzählte Katharina Fuchs die Geschichte ihrer Großmütter. In diesem Buch, das unabhängig davon gelesen werden kann, stehen ihre Mutter und ihre Tante im Mittelpunkt der Erzählung. Westberlin Anfang der 1950er-Jahre, die Menschen leiden noch unter den Folgen des Krieges, versuchen, ihr Leben zu verbessern und auch wieder Freude und Glück empfinden zu können. Gisela hat die Liebe zu schönen Stoffen und damit etwas zu gestalten von der Mutter geerbt, Therese ist als Frau bei ihrem Jurastudium Außenseiterin, wird von Professoren und Kommilitonen gemobbt, da sie keine Frauen in der Männerdomäne Gerichtsbarkeit dulden wollen. Als Tochter einer Großgrundbesitzerin und eines Wehrmachtsoffiziers darf sie in der DDR nicht studieren, weshalb sie nach Westberlin zieht, wo dies möglich ist. Der Zusammenhalt der Familie wird durch die beiden unterschiedlichen Systeme erschwert - Unverständnis für das Leben im jeweiligen deutschen Staat bis zu Verrat prägen das Leben. - Großartig und spannend wie im Vorgängerband wird hier ein Stück Zeitgeschichte erzählt.

"Lisa Blumen und Pflanzen, Ideen und Dekotipps für Wohnung, Balkon, Terrasse und Garten"

Das Foto zeigt einen Dekotipp der Zeitschrift "Lisa Blumen und Pflanzen" Ausrangierten Tassen als Pflanzenstecker eine neue Aufgabe zu geben.
Anregung der Zeitschrift "Lisa Blumen und Pflanzen"

Um diese Jahreszeit hat der Mensch Freude daran, draußen zu sein. Den Garten zu bestellen. Sei es mit Blumen oder mit dem Pflanzen von Gemüse. Die Zeitschrift "Lisa Blumen und Pflanzen" gibt Tipps und Anregungen hierfür. Selbst der kleinste Balkon lässt sich zu einer kleinen Gartenoase verzaubern. Mein Tipp: ausrangierte Tassen. Sie bekommen als Pflanzenstecker eine neue Aufgabe.

Lana Lux: "Jägerin und Sammlerin"

Der Roman "Jägerin und Sammlerin" liegt auf einer Personenwage. Das Cover zeigt ein Eichhörnchen knabbernt auf einem Ast.
Lana Lux: Die Sammlerin

Nach ihrem viel beachteten Debüt "Kukolka"  legt die junge, aus der Ukraine stammende Autorin einen Roman vor, der ähnlich beklemmend und zugleich faszinierend den Kampf einer jungen Frau beschreibt, die als Kind ihre wunderschöne Mutter verehrt, ihr jedoch nie genügen kann: Zu dick, zu trampelig. Alisa kämpft um die Liebe ihrer Mutter, wird aber immer wieder auf Abstand gehalten. Alisa ist eine Außenseiterin, die das Gefühl hat, von niemandem um ihrer selbst willen geliebt zu werden und deshalb in den Sog von Mia gerät, wie Alisa ihre Bulimie-Erkrankung nennt. Wechselnde Kapitel aus der Therapiezeit in einer Psychiatrie und selbst verfasste Rückblicke von Alisa bestimmen die erste Hälfte des Buches. Als sie aus Selbstschutz den Kontakt zur Mutter abbricht, ihr aber ein Buch über das Schreiben zur Bewältigung von persönlichen Konflikten schickt, beginnt die andere Seite der Geschichte. Alisas Mutter erzählt ihre eigene Geschichte, die sie ihrer Tochter stets vorenthalten hat. Die Bücher von Lana Lux haben trotz aller Traurigkeit Suchtpotenzial.

Tina Schütze: Fitness-Minis. 90 Workouts für jeden Tag und überall

Das Buch-Cover zeigt eine junge blonde Frau mit Pferdeschwanz. Sie hüpft im weißgekachelten Badezimmer in die Luft.
Tina Schütze: "Fitness-Minis. 90 Workouts für jeden Tag und überall"

Keine Zeit für Sport, Fitnessstudio zu teuer? In diesem Buch werden viele kleine Übungen vorgestellt, die sich problemlos in den Alltag integrieren lassen, denn sie sind ohne großen Aufwand und ohne Geräte möglich. Dehnen auf dem Bürostuhl, Kniebeugen beim Zähneputzen, Wandkick an der Bushaltestelle - 90 Ideen, wie wir unsere Fitness in wenigen Minuten im Alltag verbessern.