Stadt LAhr, Stadtführung, Urteilsplatz

Das Alphabet - Schriftanwendung in der Werbetechnik Führung durch das Deutsche Schilder- und Lichtreklamemuseum

Im Rahmen der Führung durch das Deutsche Schilder- und Lichtreklamemuseum, das an der Badischen Malerfachschule in Lahr beheimatet ist, dürfen Besucher einen Blick in dieses wahre Schmuckkästchen werfen.

Lahr ist Geburtsstadt der Schriftgestalter Ludwig Sütterlin und Emil Rudolf Weiss.

Das Schilder- und Lichtreklame-Museum widmet diesem Thema die Sonderausstellung "Alphabete". Schilder- und Lichtreklamehersteller-Meisterin Ingrid Bialek zeigt wie Schrifttypen und Bauweisen von Außenwerbung die Wahrnehmung durch Passanten beeinflussen. Sie erklärt am Schaffen des Lahrer Grafikers Ernst Reimann wie sich das Handwerk der Schilder- und Lichtreklamehersteller entwickelt hat.

Weitere Informationen

Die Führung durch das Deutsche Schilder- und Lichtreklamemuseum findet am Samstag, 08. Juli 2017 um 15:00 Uhr statt und dauert etwa 90 Minuten.

 

Treffpunkt ist am Eingang der Badischen Malerfachschule, Ludwig-Frank-Straße 16. Die Kosten betragen 2,00 Euro pro Person.

 

Die Führung durch das Deutsche Schilder- und Lichtreklamemuseum ist zudem das ganze Jahr individuell buchbar.

 

Gruppen (maximal 25 Personen) zahlen 50,00 Euro.