Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Frederic Hormuth - „Jahresrückblick: Wie war‘s für dich?“

Termin
13.01.2023, 20.00 Uhr
Frederic Hormuth - ?Jahresrückblick: Wie war?s für dich??
Quelle: Sven Klügl
Lachen Sie mit Hormuth, glauben sie keinem der anderen Satiriker - was die erzählen sind nur Fake News.

Alle Jahre wieder ein Jahresrückblick? Ja! Denn es ist jedes Jahr ein neues Jahr, mit dem sich Frederic Hormuth beschäftigt. Frische Skandale, neue Spinner und jede Menge Schwachsinn, der ungefragt in Serie gegangen ist. 12 Monate zwischen La Ola und vierter Welle, die dringend satirisch aufbereitet werden müssen. Mit Haltung, Herz und hammermäßigen Songs am Piano findet Hormuth die lindernden Pointen und die erhellenden Zusammenhänge. Für alle, die davon wenig mitbekommen haben. Und auch für die, die es immer noch nicht glauben können. Lachen Sie mit Hormuth, glauben sie keinem der anderen Satiriker – was die erzählen sind nur Fake News. Frederic Hormuth wurde freiwillig in Mannheim geboren und lebt mittlerweile noch freiwilliger in Heppenheim an der Bergstrasse. Bundesweit ist er mit seinen Soloprogrammen seit Ende der Neunziger auf Kleinkunstbühnen (und Großkunstbühnen… und Bühnen ohne Bühne…) unterwegs. Außerdem ist er als Regisseur, Musiker, Texter, leidenschaftlicher Zuschauer und Konsument von Fruchtsaftschorlen im Kleinkunstbereich tätig. Ausgezeichnet ist er auch, unter anderem als Träger des Kleinkunstpreises des Landes Baden-Württemberg, des Passauer „Scharfrichterbeils“, des Münchner „Kaktus“ und des „Schwarzen Schafes vom Niederrhein“. Er trägt die Preise mit Fassung. „Einspruch!“ ist eine Kooperation von Kulturamt Lahr mit Kulturkreis Lahr e.V.

Vorverkaufsstelle

KulTourBüro Lahr
Kaiserstraße 1
77933 Lahr
07821 9502-10
07821 910-75451
Kathrin Wagenmann & Patrick Obert