Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Fingerfarben und Naturmaterialien

Termin
03.08.2022, 14 Uhr
Wir gestalten mit Tannenzapfen, Blättern, Ästen
und fügen alles mit Fingerfarben zu einer Collage
zusammen.

Christine Michaela Beiser wurde 1966 in Lahr geboren. Sie lebt in Friesenheim und arbeitet in Offenburg. Ihre Künstlerische Ausbildung begann 1993 bei Lothar Zierer und wurde 20 Jahre mit großer Freude fortgesetzt. Themen, wie Stillleben, Portrait, Landschaft oder Aktzeichnen wurden in realistischem Malstil in Aquarell-, Kohle- und Bleistifttechnik umgesetzt. 2016 begann sie ein berufsbegleitendes Abendstudium an der Akademie für Bildende Kunst Lahr, das sie voraussichtlich im Sommer 2023 abschließt. Sie hat an Gruppenausstellungen teilgenommen z. B. in der Städtischen Galerie Lahr „Lahrer Freizeitkünstler stellen aus“, Zeller Schaufenster-Galerie „Kunst in der Stadt“ und im Seelbacher „Bahnhöfle“. Im Stadtpark Lahr verbrachte Christine Beiser sehr viel Zeit. Dort wurde ihre Wahrnehmung für die Natur, die Tiere und für Menschen sensibilisiert. In ihren Kunstwerken tauchen immer wieder Eindrücke dieser Beobachtungen auf. Daher werden das Arbeiten in der Villa Jamm und die Begegnung mit den Besucher:innen eine nachhaltige Freude für sie sein.