Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Fidelio

Termin
02.03.2021, 20.00 Uhr
Fidelio
Quelle: Theater Pforzheim
... Letztendlich wird die Liebe den Sieg im Freiheitskampf davon tragen. ...

Florestan büßt grundlos eine Haftstrafe ab. Als angeblich politischer Gefangener wird er besonders streng verwahrt. Während die Erinnerung an seine Frau Leonore ihn tröstet, ahnt er nicht, dass sie bereits alles in Bewegung setzt, um ihn zu befreien. Sie verkleidet sich als Mann, nennt sich Fidelio und beginnt im Gefängnis zu arbeiten. Kerkermeister Rocco soll indes das Grab für Florestan ausheben, denn Gefängnisgouverneur Pizarro hat beschlossen, den Häftling selbst zu töten. So stehen sich in Florestans Zelle Pizarro und Leonore Aug in Aug gegenüber, um über sein Los zu entscheiden. Letztendlich wird die Liebe den Sieg im Freiheitskampf davon tragen. „Fidelio“ ist die einzige Oper Ludwig van Beethovens, des Komponisten, der mit der „Ode an die Freude“ in seiner 9. Sinfonie einen Jubelchor auf die Brüderlichkeit aller Menschen komponierte. Doch nicht erst seit dem Scheitern der Französischen Revolution bleibt diese immer noch eine Utopie. Grund genug, ein deutliches Zeichen zu setzen und „Fidelio“ wieder aufzuführen. Aufführung ohne Pause Oper in zwei Aufzügen von Ludwig van Beethoven Libretto von Georg Friedrich Treischke In deutscher Sprache Theater Pforzheim

Vorverkaufsstelle

KulTourBüro Lahr
Kaiserstraße 1
77933 Lahr
07821 9502-10
07821 910-75451
Kathrin Wagenmann & Patrick Obert