Blick von oben in den Rathaus Innenhof mit einem kleinen Park

Zugang für alle Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung zur Barrierefreiheit (Stand: 22. September 2020) gilt für die aktuell im Internet erreichbare Version dieser Website. Die Erklärung wurde zuletzt am 22. September 2020 überprüft.

Unser Anspruch ist es, die Website der Stadt Lahr barrierefrei und für verschiedene, insbesondere auch mobile, Endgeräte gut nutzbar zu gestalten und im Einklang mit den Bestimmungen des  Behindertengleichstellungsgesetzes des Bundes (BGG) sowie der  Barrierefreien‐Informationstechnik‐Verordnung (BITV 2.0) zur Umsetzung der  Richtline (EU) 2019/882 des europäischen Parlaments und des Rates  zugänglich zu machen.

Die Anforderungen der Barrierefreiheit ergeben sich aus §§ 3 Absätze 1 bis 4 und 4 der BITV 2.0, die auf der Grundlage von § 12d BGG erlassen wurde.

Das entspricht weitgehend dem Standard der „Web Content Accessibility Guidelines 2.1“  (WCAG 2.1 bis Level AA).

Wo immer möglich, möchten wir dies in Zukunft ausbauen. Die Webseite wird kontinuierlich verbessert und um weitere Komponenten, die die Bedienbarkeit vereinfachen, ergänzt.

Sollten Sie auf unseren Seiten auf Barrieren stoßen, etwas vermissen oder uns auf Fehler oder Hinternisse hinweisen wollen, kontaktieren Sie uns bitte!

 

Wie barrierefrei ist das Angebot?

Dieser Webauftritt ist teilweise barrierefrei. Es werden teilweise die Anforderungen der BITVBarrierefreie-Informationstechnik-Verordnung 2.0 erfüllt.

 

Sprache

Wir sind bemüht, unsere Artikel einfach zu schreiben, sodass diese auch von Personen verstanden werden, die mit dem Thema nicht vertraut sind. Bitte schreiben Sie uns, wenn Ihres Erachtens Sachverhalte unnötig kompliziert dargestellt werden.

 

Anpassungsfähiges Design

Wir haben diese Website im "responsive web design" umgesetzt. Das bedeutet, dass sich das Layout der Website automatisch an den jeweils genutzten Bildschirm des Endgerätes (PC, Notebook, Tablet oder Smartphone) anpasst und auf kleineren Bildschirmen ein vereinfachtes Layout erscheint. Die Zoomvergrößerung der Inhalte im Browser vergrößert nicht nur den Text, sondern führt außerdem zu einer einspaltigen Ansicht, bei der kein horizontales Scrollen erforderlich ist.

 

System- und technische Voraussetzungen

Diese Webseite basiert auf HTML5 und CSS3. Für die vollständige Darstellung der Seiten wird ein aktueller Web-Browser mit CSS-Unterstützung benötigt.
Für eine optimale Wiedergabe der Bilder und der verwendeten Farbeffekte sollte die Farbdarstellung Ihres Systems mindestens 65 000 Farben (16 bit) betragen.
Das Web-Angebot ist auch ohne JavaScript in weiten Teilen bedienbar. Allerdings empfehlen wir die Aktivierung von JavaScript im Web-Browser, um alle Zusatzfunktionen nutzen zu können.
Einige Informationen und viele Formulare in unserem Angebot liegen im "Portable Document Format (PDF)" vor. Zu deren Darstellung benötigen Sie einen PDF Reader. 

Die Seiten sind einheitlich aufgebaut und gliedern sich in folgende Bereiche:

  • Service-Navigation am oberen Bildschirmrand, feststehend,
  • Hauptnavigation am oberen Bildschirmrand (Navigation des jeweilen Themenbereichs),
  • Navigation der ersten bis dritten Ebene als Pull-Down-Menü beim Anklicken der Hauptnavigation
  • Sticky-Navigation am linken Bildschirmrand mit Logo, Link zum Kontaktformular und Links zum Teilen einer Seite auf Facebook und Twitter
  • Bewegter Slider auf der Startseite mit mindestens drei verschiedenen Bildern und Verlinkung zur thematisch passenden Unterseite
  • Kopfbild auf den Unterseiten
  • Sechs Schnelleinstiegsbutton zu den Bereichen Dienstleistungen, Mediathek, Gewinnspiel "Wir für Lahr", Karriere, Baustellen, Schadensmeldungen
  • Inhaltsbereich in der Bildschirmmitte mit aktuellen Teasern und Presseinformationen
  • auf den Unterseiten: "Brotkrumen-Navigation" unterhalb des Kopfbildes
  • Footer mit Verlinkungen zu Startseite, Impressum, Datenschutzerklärung, RSS Feed, mit der Anschrift, telefon, Fax und E-Mail-Adresse der Stadtverwaltung und Verlinkungen zu den Stadtteilen

 

Links

Interne und externe Links werden durch eine blaue Schrift kenntlich gemacht.

 

Bedienung mit der Tastatur

Mit der Tabulatortaste wird die Navigation ohne Maus ermöglicht. Der angesteuerte Link wird markiert und durch Drücken der Entertaste aktiviert.

 

Vergrößerung der Schrift

Die angezeigte Schriftgröße kann wie folgt geändert werden:

  • im Internet Explorer über: Menü "Ansicht" > "Textgröße" > die gewünschte Größe oder durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.
  • in Mozilla/ Firefox und Netscape über: Menü "Ansicht" > "Text-Zoom" > die gewünschte Prozentzahl oder mit der Tastatur durch Drücken der Tastenkombination "STRG" und "+" oder "STRG" und "-" (für Windows). Die Tastenkombination "STRG" und "0" stellt den Ursprungszustand wieder her.

Darüberhinaus lassen sich Kontrast und Schriftfarben in jedem Browser über die Internetoptionen individuell anpassen.

 

Vorlesefunktion

Eine eigene Vorlesefunktion steht Ihnen auf den meisten Seiten über den "Readspeaker" zur Verfügung. Der Bedien-Button ist jeweils oberhalb des Textes platziert.

 

Barrieren:

1. Barriere: Videos ohne Untertitel
Beschreibung: Videos mit Ton verfügen nicht über die notwendigen Untertitel.

2. Barriere: Videos ohne Audiodeskription und/oder Volltext-Alternative
Beschreibung: Videos, in denen bildlastige Passagen vorkommen, benötigen eine Alternative zum Bild, da der Ton zum vollen Verständnis nicht ausreicht.

3. Barriere: PDF-Dokumente die zum Download angeboten werden.
Beschreibung: Formatierungen von Überschriften, Bildbeschreibungen, Bildunterschriften, Tabellen in Dokumenten fehlen ganz oder teilweise

4. Geodaten, Kartenmaterial und Luftbilder können bisher nicht barrierefrei bereitgestellt werden. Dazu sind uns keine Möglichkeiten bekannt.

5. Verlinkungen zu externen Anwendungen oder Webpräsenzen außerhalb von lahr.de können auf nicht barrierefreie Inhalte führen.

6. Inhalte auf Subdomains von lahr.de sind teilweise barrierefrei zugänglich.

7. Ein Video in Deutscher Gebärdensprache (DGS), in dem wir über die Inhalte auf unserer Webseite www.lahr.de informieren, wird noch erstellt.

 

 

Maßnahmen zur Beseitigung und Zeitplan

Wir arbeiten derzeit an der Beghebung der Mängel.

Zeitplan: bis 2021

 

Kontakt zur Schlichtungsstelle

Sollten unsere Bemühungen, die Seite barrierefrei zu erstellen, aus Ihrer Sicht nicht ausreichend sein und sind unsere Antworten auf Ihre Fragen aus Ihrer Sicht nicht zufriedenstellend, können Sie sich gemäß Artikel 7 Absatz 1 BGG an die Streitschlichtungsstelle wenden:

Landes-Behindertenbeauftragte Stephanie Aeffner:
Tel. 0711 / 279-3358

Geschäftsstelle der Landes-Behindertenbeauftragten:
0711 / 279-3360

Else-Josenhans-Straße 6
70173 Stuttgart
0711 / 279-3366
Poststelle@bfbmb.bwl.de