Eine Gruppe Musiker im Scheinwerferlicht
© Frank Witzelmaier

Alphornbläsertreffen Abschluss: Alphorngrossformat

Termin
23.07.2022, 16:30 Uhr
Alphornbläsertreffen Abschluss: Alphorngrossformat
Quelle: Stadt Lahr
Alphornbläsertreffen von Aktiven aus dem gesamten Süddeutschen Raum
und der Schweiz.

Alphornbläsertreffen von Aktiven aus dem gesamten Süddeutschen Raum und der Schweiz. Es spielen die Alphornfreunde Mittlerer Schwarzwald, eine Alphorngroßformation von 18 Alphornbläser:innen aus dem Raum Schuttertal/Kinzigtal/Elztal/Offenburg/Lahr und Raum Freudenstadt. Innerhalb der Großformation, die es seit 2003 gibt, haben sich etliche Kleingruppen aus dem Mittleren Schwarzwald zusammengefunden, um gemeinsam das traditionelle Alphornspiel zu pflegen. Die Formation ist zu hören bei Kur- und Kirchenkonzerten, beim Gengenbacher Advent und bei der Kräuterweihe in Gengenbach. Innerhalb der Gruppe ist auch die Vielfalt der Trachten ein markantes Zeichen der Alphornfreunde. Eine weitere interessante Musikrichtung innerhalb der Gruppe ist das Weisenblasen, eine Art gesungener Jodler, als Flügelhorn-Duo oder Quartett interpretiert. Diese Spielart ist im gesamten Alpenraum stark verbreitet und fordert von den Bläsern sehr viel Dynamik und Interpretation. Vertreten sind die Büchelbläser, die Alphornissen aus Dornhahn, Alphornbläser aus Rheinfelden, Bläser vom Kaiserstuhl, die Schwarzwälder Weisenbläser, sowie Alphornbläser aus dem Raum Bodensee und der Schweiz. Als Höhepunkt findet am Schluss der Veranstaltung ein Gesamtchor aller Aktiven (ca. 45-50 Alphörner) statt, der für das Publikum immer einen Musikgenuss darstellt. www.alphornfreunde-mittlerer-schwarzwald.de