Ein Vater liest seinen kleinen Söhnen aus einem Buch vor.

Aktuelles aus der Mediathek Lahr

Medientipps

Hier geht es zu unseren Medientipps.

Viel Spass beim Schmökern.

Mediathek öffnet wieder eingeschränkt

Ab Mittwoch, 06. Mai 2020, hat die Mediathek wie folgt geöffnet:

Montag, Mittwoch, Freitag:  10:00 bis 13:00 Uhr

Dienstag, Donnerstag:          13:00 bis 17:00 Uhr

Samstag:                                 geschlossen

Zutritt haben Kunden nur mit gültigem Ausweis bzw. Absicht der Anmeldung und Mundschutz. Über eine Pflicht zur Mitnahme der bereitgestellten Körbe wird die maximale Personenzahl geregelt.

Für die nächste Zeit kann die Meditahek nicht das zweite Wohnzimmer ihrer Kunden sein, wir bitten um Verständnis, dass Arbeiten und verweilendes Lesen vorübergehend nicht möglich sind.

 

Wir freuen uns:

Im letzten Jahr wurde der Fußbodenbelag der Kinderabteilung ausgetauscht. In diesem Sommer, ab Montag, 17. August 2020, werden die Arbeiten mit den Bereichen „Jugend“ und „Sachbuch, öffentliche PC- und Internet-Plätze“ fortgesetzt.

Bis zur Beendigung der Renovierungsarbeiten hoffen wir auf Ihr Verständnis und Ihre Geduld beim Auffinden der provisorischen Standorte.

Ihr Mediatheksteam 

Heiß auf Lesen© - Die landesweite Leseclubaktion im Sommer für Kinder und Jugendliche

Bild zeigt das Logo der diesjährigen Sommerferien Lese-Aktion.
Es sind grafisch ein Sonnenschirm,an dem Bücher Lehnen und eine gelbe Sonne abgebildet.
Logo "HEISS AUF LESEN"

Auch in diesem Jahr bietet die Mediathek Lahr unter dem Motto Heiß auf Lesen© - Jetzt erst recht! einen Leseclub im Sommer an. Acht Wochen lang warten jede Menge spannende, lustige oder auch abenteuerliche Bücher auf die Clubmitglieder. Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, erhält nach den Sommerferien, zum Abschluss der Aktion, eine Urkunde und kann mit etwas Glück einen der tollen Preise gewinnen. Die Preisverlosung findet intern statt, eine Abschlussparty wird es aufgrund der Corona-Einschränkungen nicht geben.

In den vergangenen Monaten wurden neue Kinder- und Jugendbücher gekauft, die bis Ende der Ferien exklusiv den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Ferien-Lese-Aktion zur Verfügung stehen. Mitmachen ist ganz einfach: Schülerinnen und Schüler, die nach den Sommerferien mindestens die fünfte Klasse besuchen, können sich ab Dienstag, 21. Juli 2020, kostenlos anmelden.

„Lesen macht nicht nur Spaß, sondern auch fit für das Leben!“, so Bärbel Schäfer, Regierungspräsidentin des Regierungsbezirks Freiburg und Schirmherrin der Aktion.

Heiß auf Lesen 2020  - Grußwort der Regierungspräsidentin Bärbel Schäfer

Die Aktion richtet sich an alle Kinder und Jugendlichen, die nach den Sommerferien mindestens die fünfte Klasse besuchen, also auch an die bisherigen Schülerinnen und Schüler der vierten Klassen.

Die kostenlose Anmeldung erfolgt vor Ort in der Mediathek. Die Unterschrift der Eltern ist notwendig. Der Info-Flyer mit Anmeldekarte steht hier auch als Download zur Verfügung . Die ausgefüllte und unterschriebene Karte mitbringen oder zuschicken, um sich auf diesem Wege anzumelden. Das Clubmitglied muss einen Leseausweis der Mediathek besitzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten ein Logbuch, in dem Stempel für gelesene Bücher gesammelt werden. Hier werden auch Buch-Bewertungen abgegeben.Bewertungen können geschrieben, gemalt oder gezeichnet werden. Eine digitale Logbuch-Seite zum Ausfüllen finden Sie hier. Heiß auf Lesen© - Bücher sind mit einem Aufkleber gekennzeichnet und haben einen eigenen Standort. Nur Clubmitglieder dürfen diese Bücher ausleihen. Es dürfen maximal zwei Bücher gleichzeitig ausgeliehen werden. Die Leihfrist beträgt zwei Wochen und ist einmal verlängerbar. Bei der Rückgabe der Bücher erzählen die Clubmitglieder kurz über das gelesene Buch, berichten, warum es ihnen gefallen oder auch nicht gefallen hat und erhalten dafür im Logbuch einen Stempel. Die Logbuch-Seite mit der Bewertung zum gelesenen Buch kann auch per E-Mail an die Mediathek geschickt oder ausgedruckt in der Mediathek abgegeben werden.

Jedes Clubmitglied, das mindestens drei Bücher gelesen hat, bekommt eine Urkunde und nimmt an einer Preisverlosung teil. Logbücher bzw. Logbuchseiten müssen bis spätestens Mittwoch, 16. September 2020, abgegeben bzw. zugeschickt werden, um bei der Verlosung berücksichtigt zu werden. Die Preisverlosung findet intern in der Mediathek statt. Eine Abschlussparty wird es aufgrund der Corona-Einschränkungen in diesem Jahr nicht geben.

„Die Lahrer Murre“

Das Foto zeigt die fünf Preiträger der Lahrer "Murre" von 2019.
Preisträger der Lahrer "Murre" 2019

Wir haben beschlossen, auch in diesem Jahr den Mundartwettbewerb um die "Lahrer "Murre"auszuschreiben. Vielleicht hilft in dieser Zeit gerade die Beschäftigung mit der Mundart, zu ganz neuen Erkenntnissen zu kommen? Vielleicht sind die Texte auch ein Dokument für das Erleben und Denken in diesem so anderen Jahr.

Der Mundart-Literaturpreis der Mediathek Lahr in Kooperation mit der Muettersproch-Gsellschaft und dem Schwarzwaldverein Lahr-Reichenbach.

Der jährlich stattfindende Lahrer Mundart-Literaturpreis – die „Lahrer Murre“ – dient der Erhaltung, Förderung und Verbreitung der alemannischen Mundart. Veranstalter ist die Stadt Lahr, Mediathek.

Teilnahmebedingungen