Blick über Lahr

Übersicht

Verkehrsplanung und -abwicklung betreffen fast jeden täglich und direkt, sei es in der Rolle des aktiven Verkehrsteilnehmers oder eher passiv als Anwohner einer Straße oder einer Bahnstrecke. Für die Planer heißt das: Zahlreiche unterschiedliche Ansprüche und Interessen möglichst weitgehend in Einklang zu bringen.

Für die Aufgaben des städtischen Verkehrs ist die Stadt Lahr selbst zuständig, bei überörtlichen Verkehrsvorhaben oder Trassen wird die Stadt zwar informiert und beteiligt, sie ist jedoch nicht Trägerin der jeweiligen Verfahren.

In den vergangenen Jahren erreichte Lahr durch eine vorausschauende Verkehrsplanung und zielgerichtete Investitionen deutliche Verbesserungen der Situation des städtischen Verkehrs.

Für den Bereich der Innenstadt wurde 2002 ein Verkehrskonzept  entwickelt. Die meisten Maßnahmen aus diesem Konzept hat die Stadt bereits umgesetzt.

2012 beschloss der Gemeinderat das Fuß- und Radwegekonzept mit konkreten Maßnahmen- und Prioritätsvorschlägen, 2014 das Parkraumkonzept. Sie werden Zug um Zug umgesetzt.

Weitere für Lahr wichtige Verkehrsthemen und Projekte sind der barrierefreie Ausbau des Bahnhofs und die Umgestaltung des Bahnhofsvorplatzes, die Umfahrung Kuhbach/Reichenbach, die Planung von Kreisstraßen sowie der Ausbau der Rheintalbahn.