Kopfnavigation:

Stadt Lahr online:

Zur Hauptnavigation . Direkt zum Inhalt . zur Kopfnavigation . zur Suche


RSS-Icon Twitter-Icon Facebook-Icon| Presse | Stadtplan | Kontakt | Impressum | Inhaltsverzeichnis | DeutschEnglishFrançais

Access Key 0 . Access Key 1 . Access Key 3 . Access Key 5

Inhalt:

Sie sind hier:   Startseite. Umwelt & Verkehr. Lärm

Lärm

Vergrößerung des Bildes, öffnet in einem neuen Fenster: Ein Arbeiter bei Schweißarbeiten
Gewerbe als Lärmquelle

Lärm ist unerwünschter, störender oder gesundheitsschädlicher Schall. Was als Lärm betrachtet wird, ist von Mensch zu Mensch verschieden und hängt von der Art und Herkunft des Geräusches und der Beurteilung der Vermeidbarkeit ab. Für viele Bürger ist Lärm diejenige Umweltbelastung von der sie sich persönlich am meisten betroffen fühlen. Wie bei vielen Umweltbelastungen ist auch beim Lärm der Mensch Verursacher und Betroffener zugleich.
Hauptlärmquelle ist der Verkehrslärm und insbesondere der Straßenverkehrslärm, durch den sich mehr als zwei Drittel der deutschen Bevölkerung belästigt fühlen. Auch Gewerbelärm und Freizeitlärm, laute Nachbarn und Sportanlagen werden von vielen Menschen als störend empfunden. Zu den unterschiedlichen Lärmquellen finden Sie beim Umweltbundesamt ausführliche Informationen. Die jeweiligen Ansprechpartner finden Sie unter Kontakt.
 

Vergrößerung des Bildes, öffnet in einem neuen Fenster: Übersicht über die Schallpegel von Lärmquellen in dB(A)
Schallpegel von Lärmquellen in dB(A)

Lärm ist nicht nur störend und belästigend, er schränkt auch die Lebensqualität vieler Menschen ein und kann zu gesundheitlichen Beeinträchtigungen wie Gehörschäden, vegetative Störungen, Schlafstörungen und psychischen Beeinträchtigungen führen.
Die Lärmsituation für Deutschland können Sie den Umweltdaten Deutschland sowie dem Umwelt-Indikatorensystem entnehmen. Speziell für das Land Baden-Württemberg geben die Umweltdaten 2009 (PDF, 1,10 MB) sowie die Ergebnisse der Umgebungslärmkartierung Auskunft.
Die Stadt Lahr bemüht sich durch eine Lärmaktionsplanung die Belastung der Bevölkerung durch Lärm zu verringern (Lärmaktionsplan Lahr - Erläuterungsbericht (Stand: 2/2010), PDF, 11,4 MB). Durch den geplanten Ausbau der Rheintalbahn würden sich zusätzliche Lärmprobleme ergeben.
 
 

zum Seitenanfang | drucken


 

Energiesparkonto

    Das Energiesparkonto hilft Ihnen, Ihren Strom-, Heizenergie- und Wasserverbrauch sichtbar zu machen.

Sparschwein mit zwei Euro-Geldscheinen

 

Das Wetter in Lahr





zurück nach oben.zurück zur vorherigen Seite